Seychellen-Urlaub

Feine, weiße Sandstrände, exotische Regenwaldvegetation, einmalige Granitformationen und Landschildkröten - das sind die Seychellen. Das Idyll im Indischen Ozean lockt mit unberührter Natur und Traumstränden - ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Badeurlaub. Die Strände der Granitinseln Mahé und Praslin zählen zu den hundert schönsten Stränden der Welt. Der "Anse Source D´Argent" auf La Digue gilt sogar als der am häufigsten fotografierte Strand der Welt. Damit sind die Seychellen oftmals der Inbegriff der Bezeichnung "Paradies".

Anreise

Der Inselstaat Seychellen besteht aus mehr als hundert, größtenteils unbewohnten Inseln. Als wichtigste Inselgruppe gelten die "Inner Islands", zu denen mit Mahé die größte und bevölkerungsreichste Insel der Seychellen gehört. Auf ihr befindet sich mit dem internationalen Flughafen das erste Ziel Ihres Seychellen-Urlaubs. Er wird von mehreren deutschen Flughäfen aus und von unterschiedlichen Fluggesellschaften angeflogen. Von Mahé aus verkehren Fähren und Kleinflugzeuge auf einige der größeren Inseln.

Wetter auf den Seychellen

Die Seychellen weisen ein tropisch-maritimes Klima, das im Wesentlichen vom regenreicheren Nordwestmonsun und dem trockeneren und etwas kühleren Südostmonsun bestimmt wird. Letzterer bestimmt das Wetter zwischen Mai und September – die Monate, die als beste Reisezeit für einen Urlaub auf den Seychellen gelten.

Strand und Meer

Ein Seychellen-Urlaub lässt sich auf vielfältige Weise gestalten. So finden Familien mit Kindern an den traumhaften Sandstränden der Inseln Mahé, Praslin oder La Digue ein wahrhaftes Ferienparadies. Viele der dortigen Hotels besitzen eine kindgerechte Ausstattung, die vom Kinderbett bis hin zum Babypool und zu Spielplätzen reicht. Ein derartiger Urlaub lässt sich wie der von Paaren oder Singles bequem mit dem erlebnisreichen Inselhüpfen verbinden, bei dem Sie zwei oder drei Inseln mit ihren Stränden, tropischen Gärten und weiteren landschaftlichen Schönheiten erleben können. Ein von Insel zu Insel führender Segelurlaub auf den Weiten des Indischen Ozeans zeigt Ihnen die Inselwelt bei Ihrem Seychellen-Urlaub von einer ganz anderen Seite und sorgt für ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Schließlich gilt die vielfältige Inselwelt mit ihren Tauchspots noch immer als eine Art Geheimtipp für einen Tauchurlaub im ganzjährig 25 bis 30 Grad Celsius warmen Wasser.

Geschichte der Seychellen

Pauschalreisen auf die Seychellen führen Sie in einen Staat, dessen Inseln um das Jahr 1500 von Vasco da Gama entdeckt wurde. In den folgenden Jahrhunderten vor allem als Unterschlupf von Piraten bekannt geworden, begann im 18. Jahrhundert die Besiedlung der Inseln durch Franzosen und afrikanische Sklaven. 1814 gerieten die Seychellen unter britische Hoheit, woraus die heutige Zugehörigkeit des Inselstaates zum Commonwealths of Nations resultiert.

Sehenswertes auf den Seychellen

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich während eines Seychellen-Urlaubs die sonnigen, mit weißem und besonders weich erscheinenden Sand bedeckten Strände. Zu den beliebtesten gehören der Beau Vallo, Anse Soleil und Anse Takamaka auf Mahé sowie der oft menschenleere Strand Anse La Blague auf Praslin. Bei Schnorchlern ist der Strand Denis Island Beaches auf der gleichnamigen Insel besonders beliebt. Auch der berühmte Anse Source d’Argent auf La Digue ist eine Reise wert. Zu den Ausflugszielen, die bei einem Urlaub auf den Seychellen einen Besuch wert sind, gehört zweifellos das auf Mahé befindliche Victoria, die Hauptstadt der Seychellen. Eindrucksvoll zeigen sich die Granitfelsen und der 333 Meter hohe Nid d’Aigle auf La Digue. Letzterer bietet eine fantastische Aussicht über diese Insel. Praslin ist dagegen für seinen Nationalpark Valleé de Mai bekannt, dessen Naturschönheiten zum UNESCO-Weltnaturerben gehören. Ihren Seychellen-Urlaub können Sie in einer Ihren Ansprüchen genügenden Unterkunft, die vom preisgünstigen Gästehaus bis zum Luxushotel reicht, auf rund einem Dutzend Inseln verbringen. Ein bewegtes Nachtleben werden Sie während Ihrer Pauschalreise auf die Seychellen vergeblich suchen. Dafür lohnt es sich umso mehr, die romantischen Abendszenen auf den Inseln zu genießen. Autos verkehren im Linksverkehr lediglich auf Mahé, Praslin und La Digue.

Wissenswertes

Für Ihren Seychellen-Urlaub benötigen Sie keine speziellen Impfungen aber einen ab Einreisedatum für mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Als Währung fungiert die Seychellen-Rupien (SR). Der Tausch von Bargeld ist in Banken und in Hotels möglich. Mitführen sollten Sie einen Adapter für Dreistift-Steckdosen.

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
Datum Wetter Tag   Nacht Regen

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Die besten Angebote per E-Mail

OTTO Reisen im Social Web

Besuchen Sie uns auch im Social Web und auf unserem Reiseblog.

Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden.