Italien-Urlaub

Italien ist besonders beliebt für einen erholsamen Urlaub am Meer. Berühmte Küstenstädte wie Venedig, Neapel, Palermo, Rimini und Civitavecchia gehören zu den meistbesuchten Orten bei einem Strandurlaub in Italien. Doch auch die Hauptstadt Rom sowie die Hauptstadt der Toskana Florenz und die Modemetropole Mailand sind eine Reise wert. Im ganzen Land können Sie spannende archäologische Fundstätten und historische Bauten entdecken. Italien eignet sich demnach hervorragend für eine Kombination aus Urlaub am Meer und Bildungsreise.

Anreise und Klima

Die Anreise zum Pauschalurlaub in Italien ist von Deutschland aus bequem und schnell mit dem Flugzeug, Zug oder Auto möglich. Teils mehrfach täglich verkehren Direktflüge aus Deutschland zu den größten Flughäfen in Rom, Mailand, Bergamo, Venedig, Catania, Bologna, Neapel und Palermo. Mit dem Nachtzug können Sie in wenigen Stunden zum ab München über Salzburg bis nach Rom, Venedig und Mailand fahren. Bevorzugen Sie die Anreise mit dem Auto, dann fahren Sie auf der E 35 ab Frankfurt am Main und Basel bis nach Rom oder auf der E 45 ab Hamburg, Hannover, Nürnberg und München über Innsbruck bis nach Modena und Bologna. Das Klima in Italien ist im Süden mediterran bis subtropisch und im Norden gemäßigt. Die beste Reisezeit für Badeferien ist der Sommer, im Winter ist es recht mild.

Italien-Urlaub am Meer

Grundsätzlich ist Italien als Reiseland für zahlreiche Urlaubsarten geeignet. Entspannen und baden Sie im Pauschalurlaub in Italien an den zahllosen Stränden an der 7.600 Kilometer langen Küste. Bewundern Sie die unzähligen historischen Bauten der Renaissance etwa in Pisa, Florenz und Turin und lernen Sie die weltberühmte italienische Küche in deren Heimat kennen. Italien ist vor allem auch ein sehr kinderfreundliches Land, mit Eltern und den lieben Kleinen („bambini“) gehen die Einheimischen dort sehr nett und hilfsbereit um. Bei einem Italien-Urlaub am Meer müssen Sie sich also um ihren Nachwuchs keine Sorgen machen.

Historisches in Italien

Italien ist vielerlei Hinsicht eine der wichtigsten Wiegen der europäischen und globalen Kultur. Die beiden immens einflussreichen Institutionen des Römischen Reiches und der katholischen Kirche hatten dort ihr Zentrum und haben es teilweise noch heute. Dadurch können Sie während einer Pauschalreise in Italien über 100.000 Denkmäler, Museen, Schlösser, Kirchen, Galerien, Brunnen, Paläste, Villen und archäologische Fundstätten besichtigen. Mit über 50 Stück verfügt Italien außerdem über die weltweit meisten UNESCO-Weltkulturerbestätten. Sehr gut kombinieren lässt sich in Italien ein Urlaub am Meer mit Besuchen historischer Orte der Etrusker, Langobarden und Umbrer. Die relativ geringe geografische Ausdehnung des Landes ermöglicht informative Rundreisen auch in kurzer Zeit.

Sehenswertes im Italien-Urlaub

Mit zu den schönsten Ausflugszielen in Ihrem Italien-Urlaub in Italien zählen die archäologischen Stätten von Agrigent und die Basilika San Francesco in Assisi. In Pisa entdecken Sie neben dem berühmten schiefen Turm auch den Friedhof Camposanto Monumentale. Lassen Sie sich von der Kartause von Padula und dem Markusdom in Venedig verzaubern. Ebenfalls sehenswert sind die Nekropole von Pantalica und die spätbarocke Stadt Ragusa auf Sizilien. Besuchen Sie den Küstenstreifen mit den malerischen Dörfern Cinque Terre bei La Spezia in Ligurien, den Stadtpalast Palazzo Iseppo Porto in Vicenza und das Häuser- und Straßenensemble Le Strade Nuove in Genua. Kombinieren Sie diese Sehenswürdigkeiten mit einem Urlaub am Meer. Schöne Strände gibt es im ganzen Land, sehr bekannt sind diejenigen an der Amalfiküste am Golf von Salerno und der Blumenriviera in Ligurien.

Italien kulinarisch

Wie bereits erwähnt, gehört die italienische Küche mit Pasta, Pizza und Pesto heute zu den populärsten der Welt. Delikate Käsesorten wie Gorgonzola, Parmesan und Mozzarella und würzige Wursterzeugnisse wie Mortadella, Salami und Parmaschinken werden von Feinschmeckern international geschätzt. Dazu gehört einer der aromatischen Weine wie Alba, Chianti und Barolo. Typisch für Italien sind vor allem auch ausgeprägte Regionalküchen. Recht eigenständig zeigen sich etwa Gerichte und Spezialitäten im Friaul, in Trentino-Südtirol, in der Lombardei, im Piemont, in der Toskana sowie auf den Inseln Sizilien und Sardinien. Nutzen Sie also Ihren Italien-Urlaub auch für kulinarische Entdeckungen.

Wissenswertes

Für die knapp 50 Millionen Urlauber pro Jahr, die es vorrangig zu einem Urlaub am Meer nach Italien zieht, stehen speziell in den Küstenregionen zahlreiche Hotels zur Verfügung. Speziell bei einer Pauschalreise nach Italien in der sommerlichen Hauptsaison sollten Sie ihre Unterkunft jedoch rechtzeitig buchen. Im Juli und August kann es besonders in den Badeorten relativ voll werden. Auch generell sollten Sie bei für Ihren Italien-Urlaub darauf achten, dass im Sommer viele Italiener selber ihre Freizeit am Strand verbringen. Deshalb können die Preise in Bars und Restaurants wegen der großen Nachfrage etwas über den sonst üblichen Konditionen liegen.

Gardasee

Italiens größter See liegt im Norden zwischen Venedig und Mailand. Mildes Klima und mediterrane Vegetation mit Zypressen, Palmen und Olivenbäumen sorgen das ganze Jahr über für eine erholsame Urlaubsatmosphäre. Im Sommer ziehen verschiedene Attraktionen Besucher an, darunter Konzerte, Theater und gastronomische Veranstaltungen. Während am Nordufer Wein angebaut wird, finden Sie im Osten und Süden Olivenbäume und Zitrusfrüchte.

Ischia

Die kleine Insel an der italienischen Westküste ist vulkanischen Ursprungs und beheimatet zahlreiche Eidechsen-, Gecko- und Schmetterlingsarten. Für begeisterte Strandurlauber gibt es hier lange, flach abfallende Sandstrände und romantische kleine Buchten. Die Insel eignet sich auch als Ausgangspunkt für spannende Tagesausflüge. Auf der Insel selbst ist die historische Festung "Castello Aragonese" einen Besuch wert.

Kalabrien

Die Region an der Fußspitze des italienischen Stiefels. Die südlichste Region des Festlands besteht zum größten Teil aus Gebirge. Im Inland finden Sie außerdem weite Wälder und Wiesen. Beim Wandern in den Gebirgsmassiven können Sie über das Meer bis nach Sizilien schauen oder einen der Nationalparks entdecken. An den Küstenregionen finden Sie neben Steilküsten auch versteckte Buchten und weite Sandstrände.

Oberitalien

Zu der Region in Norditalien gehört die landschaftlich faszinierenden Provinzen Aostatal, das Piemont und Ligurien im Westen. Auch die Lombardei mit dem Comer See und dem Westufer des Gardasees zählt dazu und ebenso von den Alpen geprägte nördlichere Provinz Trentino-Südtirol. Die Regionen Friaul-Julisch Venetien und Venetien mit ihren Sandstränden und Lagunen sowie Emilia-Romagna begrenzen das Gebiet im Osten.

Sizilien

Die Mittelmeerinsel vor der Italienischen Südküste begeistert ihre Besucher mit traumhaften Stränden und einer unvergleichlichen Vielfalt an Pflanzen. Um den Ätna - der größte aktive Vulkan Europas - befindet sich ein Nationalpark und an seiner Südseite können Sie die erloschenen Silvestri-Krater besichtigen. In der Inselhauptstadt Palermo entdecken Sie die Kathedrale von Palermo, den Palazzo Reale und den Palazzo Chiaramonte.

Datum Wetter Tag   Nacht Regen
urlaub-hotel-italien-venetien-cesare-augustus-pool-strand

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
urlaub-hotel-italien-venetien-villagio-marco-polo-anlage

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
urlaub-hotel-italien-sardinien-li-graniti-anlage

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
urlaub-hotel-italien-sardinien-airone-pool

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
urlaub-hotel-italien-toskana-park-hotel-marinetta-garten

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
urlaub-hotel-italien-toskana-fattoria-belvedere-anlage

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
urlaub-hotel-italien-rom-san-remo-lobby

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
urlaub-hotel-italien-rom-domus-sessoriana-garten

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Die besten Angebote per Newsletter

OTTO Reisen im Social Web

Besuchen Sie uns auch im Social Web und auf unserem Reiseblog.

Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden.