Reisen in die Dominikanischen Republik

Die Dominikanische Republik gehört seit Jahren zu den beliebtesten Reisezielen weltweit. Sie befindet sich in der Karibik und bildet zusammen mit Haiti die Insel Hispaniola. Wunderschöne Strände, kristallklares Wasser und traumhafte Resorts erwarten Sie bei einer Reise in die Dominikanische Republik. In Punta Cana finden Sie zahlreiche Urlaubsresorts an den vielleicht schönsten Palmenstränden der Karibik. An der Nordküste können Sie mit etwas Glück Wale beobachten. In der Hauptstadt Santo Domingo besuchen Sie die älteste Kathedrale Amerikas und die Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

Anreise und Klima

Die Anreise bei einer Reise in die Dominikanische Republik erfolgt in den meisten Fällen mit dem Flugzeug. Aus Deutschland erreichen Sie fünf internationale Flughäfen in dem karibischen Land auf direktem Weg. Die beste Reisezeit für einen Dominikanische Republik Urlaub hängt davon ab, welchen Teil des Landes Sie besuchen. In den Monaten Dezember bis April ist es im Süden und Osten besonders schön, während der Norden in der europäischen Winterzeit seine niederschlagsreichste Phase hat. Bitte denken Sie daran, dass die Dominikanische Republik zur Hurrikan-Zone gehört und Sie während der Saison mit Wirbelstürmen rechnen müssen.

Strandurlaub und Wassersport

Eine Reise in die Dominikanische Republik genießt bei Sonnenanbetern einen ausgezeichneten Ruf. Entspannen Sie sich an den puderzuckerweißen Stränden und gönnen Sie sich eine kleine Erfrischung im türkisblauen Meer. Als Sportskanone kommen Sie auch auf Ihre Kosten. Für Wellenreiter und Kitesurfer gibt es eine große Auswahl an geeigneten Strandabschnitten. Eine Alternative außerhalb der Küstenregionen sind die geführten Touren mit dem Mountainbike durch die Berge. Falls Sie gerne Golf spielen, werden Sie mit Sicherheit schnell fündig. In der Dominikanischen Republik gibt es insgesamt 23 Golfplätze.

Geschichte und Kultur

Der karibische Staat ist seit der Gründung zum vierten Mal eine Republik. In den Zwischenphasen regierten andere Länder die östliche Seite der Insel Hispaniola. Bis 1844 war das Gebiet eine spanische Kolonie. 1861 geriet es erneut unter spanische Herrschaft, die vier Jahre später endete. In den Jahren 1916 bis 1924 war die Dominikanische Republik unter amerikanischer Besetzung. In kultureller Hinsicht spielt die Musik eine bedeutende Rolle. Eine Teilnahme an einem Tanzkurs in Bachata oder Merengue versüßt Ihnen den Aufenthalt unter der heißen Sonne. Knüpfen Sie während Ihrer Reise in die Dominikanische Republik internationale Kontakte, die sich als echte Bereicherung entpuppen. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie den Karneval in Santo Domingo oder La Vega. Das positive Lebensgefühl der Einheimischen ist ansteckend.

Sehenswertes im Urlaub

Während einer Reise in die Dominikanische Republik lohnt sich die Besichtigung der Hauptstadt Santo Domingo im Süden des Landes. Dort befindet sich das Alcázar de Colón, welches zu den bekanntesten Bauwerken des Landes gehört. Dabei handelt es sich um einen Palast, der im frühen 16. Jahrhundert während der Herrschaft von Diego Kolumbus errichtet wurde. Heute befindet sich in diesem prächtigen Gebäude das Vizekönigliche Museum. Ein weiteres Highlight in Santo Domingo ist die Festung Fort Ozama, und die Santa Maria La Menor Kathedrale. Sie ist die älteste Kirche auf dem amerikanischen Kontinent. Puerto Plata an der Nordküste erwartet seine Gäste mit endlosen Stränden und der einzigen Seilbahn der Karibik. Von hier aus ist auch ein Tagesausflug zur Halbinsel Samaná eine abwechslungsreiche Option. In den Monaten Dezember bis März kommen Buckelwale in die Bucht von Samaná, um sich zu paaren. Die schneeweißen Traumstrände mit dem türkisblauen Meerwasser an der Ostküste gehören zu den schönsten Stränden in der Dominikanischen Republik. Dadurch ist die Region Punta Cana ein beliebtes Domizil für Strandurlauber in der Dominikanischen Republik.

Unterwegs in der Dominikanischen Republik

Die karibische Küche gehört mit Sicherheit zu den Highlights während einer Reise in die Dominikanische Republik. Das internationale Angebot an Speisen verfügt über eine große Bandbreite. Fisch und Meeresfrüchte sind ebenso reichlich vorhanden wie herzhafte Steaks und exotische Früchte. Rum, Kaffee und frisch gepresste Fruchtsäfte haben einen traditionellen Status. Mit dem Mietwagen können Sie das Land auf den größtenteils gut ausgebauten Straßen in seiner vollen Schönheit erkunden. In Santo Domingo gibt es seit 2009 eine Metrolinie.

Wissenswertes

Die Amtssprache in der Dominikanischen Republik ist Spanisch. Kenntnisse in der Landessprache sind immer ein Pluspunkt. Die offizielle Währung ist der Dominikanische Peso. Sie können gerne im Vorfeld ein wenig Geld bei Ihrer Bank in der Heimat wechseln. Vor Ort ist es jedoch günstiger.

Dom. Republik / Norden (Puerto Plata & Samana)

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Dom. Republik / Osten (Punta Cana)

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Dom. Republik / Osten (Punta Cana)

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Dom. Republik / Osten (Punta Cana)

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung
Datum Wetter Tag   Nacht Regen

Dom. Republik / Osten (Punta Cana)

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Dom. Republik / Norden (Puerto Plata & Samana)

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Dom. Republik / Norden (Puerto Plata & Samana)

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Dom. Republik / Norden (Puerto Plata & Samana)

% Weiterempfehlung  / 6 Bewertung

Die besten Angebote per E-Mail

OTTO Reisen im Social Web

Besuchen Sie uns auch im Social Web und auf unserem Reiseblog.

Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden.