aktivurlaub-polnische-ostsee-strand

Erholung an der Polnischen Ostseeküste

Letzte Aktualisierung:

Weißer Strand, raue Klippen, breite Dünenketten, Burgen und Seebrücken – die Regionen der polnischen Ostsee tragen viele Gesichter. Freuen Sie sich auf reizvolle Fischerdörfchen und zauberhafte Badeorte. Erholung suchende Familien fühlen sich hier ebenso wohl wie sonnenhungrige Großstädter und Wassersportler. Zweifellos zählt die polnische Ostsee zu den beliebtesten Ferienregionen Europas.

Entlang der polnischen Ostseeküste

aktivurlaub-polnische-ostsee-landschaften

Beginnend am Zipfel der Insel Usedom erstreckt sich die polnische Ostseeküste über 524 Kilometer bis hin zur Danziger Bucht. Deren Spitze liegt bereits im russischen Kaliningrad. Zwischen Swinemünde und der Danziger Bucht reihen sich unterschiedliche Formen naturnaher Küstenlandschaften aneinander. Alle paar Seemeilen strahlen die Lichtfinger der Leuchttürme weit auf die See hinaus. Entdecken Sie die altehrwürdigen Seebäder und familienfreundliche Ferienorte. Zu den beliebtesten Urlaubszielen an der polnischen Ostseeküste zählen, neben Swinemünde und Stettin, Richtung Osten vor allem das Ostseebad Kolberg, die Hafenstadt Ustka, die Kleinstadt Łeba sowie Sopot und Danzig in der langgezogenen Danziger Bucht. Entlang des Großteils der Küste offerieren sich breite Dünenketten mit langen Sandstränden. Aus diesem Grund eignet sich die gesamte Küstenlinie für erholsamen Strandurlaub, aber auch für Aktivreisen.

Polnische Ostseeküste: Stettin, Swinemünde & Wolin

aktivurlaub-polnische-ostsee-stettin

Das Tor von der deutschen Ostseeküste zur polnischen Ostsee ist Stettin. In der Regel erfolgt die Anreise über die Grenzübergänge Pomellen oder Swinemünde. Nördlich von Stettin schweifen Ihre Blicke auf die 100 Meter hohe Steilküste der Insel Wolin. Um die zauberhafte Insel zu erreichen, nutzen Sie die Autofähre. Besonders beliebt ist der Nationalpark Wolin, welcher den größten Teil der Insel einnimmt. Umgeben von hohen Kreidefelsen und eiszeitlichen Seen grasen hier friedlich zahlreiche Wisente. Darüber hinaus bereichern Wildschweine, Rotwild und über 30 horstende Seeadlerpaare das Inselleben. Der höchste Leuchtturm der polnischen Ostseeküste steht an der Swinemünder Hafeneinfahrt. Von ganz oben genießen Sie eine faszinierende Aussicht auf die polnische Ostsee.

Polnische Ostseeküste: Kolberg, Sopot & Danzig

aktivurlaub-polnische-ostsee-kueste

Ein Urlaub im Strandbad Kolberg reicht von sanfter Strandeinsamkeit über eindrucksvolle Entdeckungen bis hin zu zahlreichen Veranstaltungen in den schönen Sommermonaten. Die kleinen Orte entlang der Küste bis zum beliebten Seebad Sopot erweisen sich zumeist als Geheimtipp mit ländlicher Beschaulichkeit. Neben romantischen Alleen und herrlichen Seen locken Sie mit atemberaubenden Aussichten und historischen Sehenswürdigkeiten. Die gesamte Region der polnischen Ostseeküste berührt sowohl mit einer bewegten Geschichte als auch mit einem reichen kulturellen Erbe. Entdecken Sie erstaunliche Bauwerke, folgen Sie den Spuren alter Ritter und genießen Sie die wohltuende Lebendigkeit reizvoller Küstenorte. Die Hafenstadt Danzig erwartet Sie mit zahlreichen faszinierenden Bauwerken und einer historischen Altstadt.

Naturschönheit an der polnischen Ostseeküste

aktivurlaub-polnische-ostsee-duenen

Entlang der polnischen Ostseeküste offerieren sich Jahrmillionen alte Harztropfen, die erstaunliche Ausmaße angenommen haben. Die polnische Ostsee ist unbestritten ein Bernsteinland. Besonders im Osten von Danzig lohnt sich das Sammeln des funkelnden Ostseegoldes. Während Stettin mit schwimmenden Gärten lockt, zieht es Naturromantiker nach Łeba, in das eindrucksvolle Biosphärenreservat mit 42 Meter hohen Wanderdünen. Unweit der Danziger Bucht, lockt die Halbinsel Hel mit herrlichen Sandstränden. Wenn Sie Ihren Urlaub nicht nur liegend am Strand verbringen wollen, ist die Halbinsel der perfekte Ort zum Tauchen, Surfen und Angeln. Wassersportler lieben diesen Teil der polnischen Ostseeküste.

Sehenswürdigkeiten an der polnischen Ostseeküste

aktivurlaub-polnische-ostsee-danzig

Danzig, die dominierende Metropole der polnischen Ostseeküste, besticht mit hanseatischer Prachtarchitektur. Die Stadt blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück. Erkunden Sie historische Patrizierhäuser, den Hafen an der Mottlau, verwinkelte Kopfsteinpflastergassen und den prächtigen Langmarkt. Wenige Kilometer östlich der Weichselmündung liegt das Frische Haff. Hier präsentiert sich Elbing mit einer schmucken und lebensbunten Altstadt. Unweit ragt die größte mittelalterliche Burganlage Europas auf. In der Ritterfestung Malbork (Marienburg) regierte über zwei Jahrzehnte der Deutsche Orden. Die Burg galt als uneinnehmbar. Als sonnenreichste Stadt des Nordens lockt Kolberg mit herrlichen Promenaden, Seebrücken und wunderschönen Villen in einer verspielten Bäderarchitektur. Auf eine schillernde Vergangenheit blickt das alte Sopot zurück. Einst war Sopot das mondänste Seebad Deutschlands. Heute avanciert die “Riviera des Nordens“ wieder zum Laufsteg der Schönen und Reichen und erklärt sich zur Sommerhauptstadt Polens. Die Party-Hochburg mit Musikkneipen, beschaulichen Cafés, Jazzclubs und zahlreichen Restaurants begeistert nicht nur junges Publikum.

   Polnische Ostsee buchen »

Bildquellen