colonia-de-sant-jordi-hafen

Colonia Sant Jordi – Urlaub auf Mallorca

Letzte Aktualisierung:

Im Süden von Mallorca gehört die Ortschaft Colonia de Sant Jordi für einen erholsamen Urlaub zu den besten Optionen. Verbringen Sie hier Ihre Ferien an malerischen Stränden wie es Trenc, es Dolc, es Carbo oder ses Roquetes. Das einstige Fischerdorf selbst wird Sie mit exzellenten Hotels begeistern, die Ihnen Pauschalreisen mit integrierten Freizeitmöglichkeiten bieten. Widmen Sie sich vom Sport- und Fischerhafen aus z. B. dem Segeln und entdecken Sie die malerische Küste Mallorcas. Eine interessante Ergänzung zu einer Städtereise können darüber hinaus Kite- und Surfausflüge sein. Wassersportschulen und Ferienresorts in Colonia de Sant Jordi bieten Kurse an, die sich auch direkt an Familien mit Kindern richten. Lassen Sie sich zudem eine Reise zum Meeresgrund nicht entgehen. Ausgerüstet mit Schnorchel und Tauchbrille oder mit der Sauerstoffflasche auf dem Rücken erobern Sie die Tiefen des Mittelmeers und kehren mit unvergänglichen Eindrücken zurück.

Sport treiben in und auf dem Iberischen Meer

colonia-de-sant-jordi-segelboot

Für einen abwechslungsreichen Urlaub in Colonia de Sant Jordi sind Segelausflüge entlang der mallorquinischen Küste eine hervorragende Idee. Im Hafen des Ortes treffen Sie auf ortskundige Skipper und professionelle Segellehrer, die Sie in die Materie des Sports einführen. Wenn Sie bereits im Besitz des Segelscheins sind, können Sie auch eines der vor Anker liegenden Boote chartern und die Baleareninsel auf eigene Faust umsegeln. Kombinieren Sie Ihren Törn dabei mit einem Besuch der Unterwasserwelt. Schnorcheltouren und Tauchgänge zählen zu den absoluten Highlights auf einer Pauschalreise nach Mallorca und bringen Sie zu schillernden Korallenriffen, die als wichtiger Lebensraum für Fischschwärme und Kleintiere gelten. Tauchtouren lassen sich jedoch auch von einem der Strände aus organisieren, wobei Kurse in der Regel mit dem Abschluss des internationalen PADI-Zertifikats enden.

colonia-de-sant-jordi-surfer

Strände wie es Trenc, es Dolc, es Carbo und ses Roquetes bieten das perfekte Terrain zum Kiten und Surfen. Speziell die Übergangsjahreszeiten gehören hierbei zu den Highlights der Saison und werden insbesondere von fortgeschrittenen Sportlern genutzt, um ihrem Hobby nachzugehen. Anfänger versuchen sich am besten im Sommer in der Sportart, wenn die Winde entlang der mallorquinischen Südküste deutlich abflauen. Nach einem erlebnisreichen Tag entspannen Sie sich einfach auf den Liegestühlen am größten Naturstrand Mallorcas oder kehren in einem der vielen Restaurants an der Strandpromenade ein.

Mallorcas Natur auf dem Fahrrad oder beim Wandern entdecken

colonia-de-sant-jordi-bucht

Rund um Colonia de Sant Jordi gehören die zahlreichen Salinen und Lagunenlandschaften zu den wichtigsten Ausflugszielen. Erkunden Sie die Naturregion am besten beim Wandern oder Radfahren und erfahren Sie anhand von Schautafeln mehr über die Flora und Fauna im Süden Mallorcas. In der Nähe befinden sich darüber hinaus Vogelbrut- und Winterraststätten. Von ausgewählten Aussichtspunkten können Sie die gefiederten Tiere beobachten. Vor der Küste gehören Inseln wie Na Guardis und Na Moltona zu den besten Ausflugszielen. Sie begeistern mit beschaulichen grünen Landschaften und malerischen Stränden. Der mallorquinischen Küste selbst können Sie auf Radwegen bis nach Illot de Ses Roquetes und um die Südspitze des Eilands herum bis zum Naturpark Mondrago folgen.

Kulturelle Highlights in Colonia de Sant Jordi

colonia-de-sant-jordi-queso

Ein absolutes Muss für alle, die ihren Urlaub in Colonia de Sant Jordi verbringen, ist das traditionelle Sommerfest. Dieses findet am ersten Wochenende im August statt und begeistert mit reichlich Folklore und Musik. Zudem werden traditionelle Gerichte zubereitet und frische Lebensmittel aus der Region angeboten. Letztere können Sie auch auf dem Wochenmarkt erwerben, der jeden Mittwoch in Colonia de Sant Jordi öffnet. Probieren Sie beispielsweise den würzigen Kuhmilchkäse Queso Mallorquin oder genießen Sie die frischen Oliven von der Insel. Für eine Kostprobe des würzigen Balearenweins begeben Sie sich am besten in eine typische Bodega, in der man eine breite Auswahl edler Tropfen aus Mallorca bereithält.

Ihre Anreise gestalten Sie über die Inselhauptstadt Palma de Mallorca. Hier wird zunächst Ihr Last Minute Flug landen. Von dort können Sie sich auf die Weiterreise in den Süden der Insel begeben. Die Anfahrt dauert etwa 45 Minuten und kann über einen zuvor vom Hotel organisierten Shuttle oder einen Überlandbus erfolgen. Alternativ gibt es im Airport von Palma auch Autos zu mieten. Als beste Jahreszeit für einen Urlaub auf der Insel gelten die Monate von Ende Mai bis Anfang Oktober, wenn Temperaturen zwischen von 24 °C im Frühjahr bis zu 31 °C im Hochsommer herrschen.

Bildquellen