costa-adeje-teneriffa-bucht

Sonne und Strand – Urlaub in Costa Adeje

Letzte Aktualisierung:

Ob eine Städtereise in die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife oder Erholung in Costa Adeje – ein Urlaub auf der beliebten Kanareninsel Teneriffa lässt sich abwechslungsreich gestalten. In dem bekannten Ferienort kommen Wassersportler, Sonnenanbeter und Erholungsbedürftige auf ihre Kosten.

Im Südwesten von Teneriffa ziehen kilometerlange Sandstrände mit gepflegten Promenaden die Feriengäste an. Hotels in sämtlichen Kategorien erwarten Sie, oft sind sie im typisch kanarischen Stil inmitten prachtvoll blühender Gärten angelegt. Auch Angebote für einen ungezwungenen Apartmenturlaub stehen zur Wahl. Besuchen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe, den Nationalpark Teide mit dem gleichnamigen Pico de Teide. Es ist mit 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens. Aktive Urlauber können die Natur beim Wandern erkunden oder sich an dem reichhaltigen Wassersportangebot erfreuen. Mit seinen umliegenden Golfplätzen hat sich Costa Adeje auch zu einem Ziel für Golfspieler etabliert.

Genießen Sie Ihren Urlaub in Costa Adeje

costa-adeje-teneriffa-sandstrand

Costa Adeje ist besonders beliebt für einen erholsamen Strandurlaub. Zudem prägen moderne Einkaufszentren sowie zahlreiche Restaurants mit spanischen und internationalen Gerichten den beliebten Ferienort. Für Abwechslung sorgt eine Vielfalt an Unterhaltungseinrichtungen von der Diskothek bis zum Freizeitpark. Der berühmte Siam-Park gilt als einer der größten seiner Art in Europa. Die im thailändischen Stil gehaltene Anlage erstreckt sich über 18,5 Hektar. Spannende Fahrgeschäfte mit Rutschen und einem Wasserreifenlift sorgen für Spaß und Action. Badevergnügen verspricht das Wellenbad Wave Palace. Ein schwimmender Markt und eine Seelöwen-Insel sind weitere Highlights im Siam-Park. Fünf Restaurants servieren thailändische und kanarische Speisen.

Zu den Sehenswürdigkeiten Costa Adejes zählt die Burg Casa del Duque, die hoch über der Playa del Duque auf einem Felsen thront. Sie besteht aus dunklem Naturstein und wurde sorgfältig restauriert. Sie ist allerdings im Privatbesitz und kann daher nur von außen betrachtet werden. Der Strand Playa del Duque besteht aus goldgelbem Sand und ist aufgrund seines klaren Wassers bei Badeurlauber sehr beliebt. Luxuriöse Strandliegen mit dicken Polstern versprechen erholsame Tage am Meer. Kleine Strandbars und Cafés laden zu Erfrischungen ein. Familien vergnügen sich gerne bei einer Fahrt mit dem Tretboot.

costa-adeje-teneriffa-wale

Die Playa Paraiso wird besonders von Tauchern aufgesucht, denn dieser Bereich der vulkanisch geprägten Küste verfügt über erstklassige Tauchplätze. In der Bucht vor der Playa Paraiso sind sogar häufig Wale anzutreffen. Der Meerwasserpool Lago Paraiso bietet sich zum Badespaß an. Eine Promenade mit Palmen sowie exklusive Hotels und Restaurants charakterisieren die Playa Fañabé. Sie ist für einen ruhigen Urlaub bestens geeignet und verspricht mit Wassersportangeboten vom Jetski bis zum Surfen viel Abwechslung. Wer die Schönheit Costa Adejes außerhalb der Strände entdecken will, findet in der Höllenschlucht Barranco del Infierno das passende Ziel. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Schlucht zu durchwandern und den größten Wasserfall Teneriffas zu bewundern. Diese Gegend wurde in früheren Zeiten von den Guanchen, den Ureinwohnern, und später von spanischen Siedlern bewohnt. Terrassenförmige Gärten und Aquädukte weisen auf diese Vergangenheit hin.

Ausflugsziele für Ihre Reise

costa-adeje-teneriffa-teide

Der Parque Nacional de las Cañadas del Teide gehört mit seinem riesigen Vulkankrater zu den landschaftlichen Highlights Teneriffas. Auf den Pico del Teide gelangen Sie bequem mit einer Seilbahn, um die einzigartige Aussicht zu genießen. Der Gipfel ist allerdings nur zu Fuß erreichbar, dazu benötigen Sie eine Sondergenehmigung der Nationalparkverwaltung. Costa Adejes Nachbarort Los Cristianos ist mit seinem historischen ein lohnendes Ausflugsziel. Im Hafen starten Fähren zu den Insel La Gomera, La Palma und El Hierro. Adeje liegt im Inselinneren und besitzt einen alten Ortskern mit den typischen Häusern, die durch ihre prächtigen Holzbalkone auffallen. Sehenswert ist auch die zweischiffige Kirche Santa Ursula.

Reisetipps

costa-adeje-teneriffa-kartoffeln

Ihr Urlaub in Costa Adeje beginnt mit dem Flug nach Teneriffa-Süd. Am einfachsten buchen Sie eine Pauschalreise, die Last Minute besonders günstig wird. Einen Leihwagen können Sie direkt am Flughafen mieten, alternativ steht ein gut ausgebautes Busnetz für Ausflüge zur Verfügung. Die Insel ist für ihr mildes Klima bekannt, ein Urlaub ist in Costa Adeje zu jeder Jahreszeit möglich. Als beliebte Souvenirs gelten Strelitzien, Bananenlikör und Stickereiwaren. Genießen Sie typische Spezialitäten, die mit Knoblauch, Olivenöl und Kräutern zubereitet werden. In vielen Restaurants werden Papas Arrugadas als Beilage zu Fleisch oder Fisch gereicht. Dabei handelt es sich um Pellkartoffeln, die in Meerwasser gekocht und mit pikanten Soßen serviert werden. Eine weitere Spezialität ist Sancocho, ein Gericht aus Trockenfisch mit Kartoffeln oder Hülsenfrüchten.

   Costa Adeje buchen »

Bildquellen