badeseen-deutschland-badereisen-schwimmerin

Die schönsten Badeseen für einen Kurztrip

Letzte Aktualisierung:

Wir zeigen Ihnen die 5 schönsten Badeseen für einen Kurztrip in Deutschland – vom Großen Plöner See im Norden bis zum Chiemsee in Süddeutschland.

Im Norden – der Große Plöner See

24306 Plön (Schleswig-Holstein)
badeseen-deutschland-badereisen-ploener-see

Ø Wassertemperatur im Juli: 20 °C

Der Große Plöner See ist der größte See in Schleswig-Holstein. Er gehört zu der Seenplatte der Holsteinischen Schweiz und bietet seinen Besuchern viele Erholungsgebiete und Ausflugsmöglichkeiten sowie Strände und Strandbäder.

Strandnixen tummeln sich am liebsten an den großen Strandabschnitten in Bosau, Godau, Plön oder auf der Prinzeninsel. Die beliebte Badestelle der Plöner Prinzeninsel liegt an der Westseite der Insel und ist nur zu Fuß, mit dem Rad oder per Ausflugsschiff zu erreichen. Der flach abfallende Sandstrand ist 100 m Lang und verfügt über ein Kiosk, WC, Spielplatz, Volleyballnetz sowie einer DLRG-Wache. Wer Einsamkeit sucht, der kann seinen Liegestuhl an einem der zahlreichen Naturstrände aufstellen.

Neben dem Baden am Großen Plöner See steht der Wassersport mit Segeln, Surfen und Rudern im Mittelpunkt. Wer es lieber ruhiger angehen möchte kann bei einer Seerundfahrt mit einem der Personenschiffe das Naturschutzgebiet erkunden oder beim Angeln entspannen.

Weitere Informationen rund um den Großen Plöner See: www.ploenersee-tourismus.de

   Plöner See buchen »

Im Osten – die Müritz

17192 Waren (Müritz) (Mecklenburg-Vorpommern)

badeseen-deutschland-badereisen-mueritz

Ø Wassertemperatur im Juli: 17 °C

Wenn man an Badeseen im Osten Deutschlands denkt, verbindet man damit automatisch die Mecklenburgische Seenplatte. Nicht ohne Grund – dort befinden sich die größten und meisten Badeseen Deutschlands. Die Müritz ist der zweitgrößte See Deutschlands und ein Teil der Mecklenburgischen Seenplatte. Die gute Wasserqualität und die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten lockten jährlich viele Touristen an.

In den Orten Waren, Klink, Ludorf, Röbel und Rechlin stehen Strandbäder zur Verfügung, in denen das Baden und Tauchen im See möglich ist. Gute Nachricht für Besucher mit Hund: Für Ihren vierbeinigen Liebling gibt es an der Badestelle neben dem Müritz Hotel einen Hundestrand.

Die Orte an der Müritz und ihre Strandbäder bieten eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten. Spielplätze, Volleyballplätze, Fahrradwege sowie Farradverleih, Boots- und Surfverleih, Angler-Service und sanitäre Einrichtungen – Hier wurde an wirklich alles gedacht.

Darüber hinaus bietet die Müritz viel Platz für alle Arten von Wassersport wie Surfen, Segeln, Rudern, Kanu oder Kajak fahren. Man kann auch mit dem Motorboot, einer Segelyacht oder Banane über den See zu fahren. Bei einer Bootstour an Bord der „Weißen Flotte“, die am Hafendorf Müritz anlegt, kann man die ganze Schönheit der Müritz in erleben.

Weitere Informationen zur Müritz: www.mecklenburgische-seenplatte.de

   Müritz buchen »

Mitte Deutschlands – Der Edersee

34513 Waldeck (Hessen)
badeseen-deutschland-badereisen-edersee

Ø Wassertemperatur im Juli: 21 °C

In der malerischen Mittelgebirgslandschaft von Hessenliegt einer der größten Stauseen Europas: der Edersee. Mit einer Gesamtlänge von 27 Km ist der Edersee ein wahrer Gigant. Ob Ruhe und sanfte Erholung oder Spaß und sportliche Herausforderung – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Die zahlreichen Strand- und Freibäder sowie Uferpromenaden laden ein zum unbeschwerten Badespaß und Flanieren, während viele Buchten ein echtes Paradiese für Angler darstellen. Andere Buchten wiederum eignen sich perfekt für Wassersportarten wie Surfen, Segeln oder Tauchen.

Das beliebteste Strandbad liegt in der Waldecker Bucht, inmitten des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Für Abwechslung beim Besuch im Strandbad Waldeck sorgt die Erlebnis-Uferpromenade mit Barfußpfad, Wassertretbecken, Duft- und Kräutergarten, Balancierstegen, Labyrinth der Hainbuchen und Kletterwald.

Charakteristisch für den Edersee sind neben den Bergen die umliegenden Wälder, wie der letzte, große zusammenhängende Rotbuchenurwald Deutschlands. Bei einer Wandertour im Naturpark und Nationalpark Kellerwald-Edersee kann man das UNESCO Weltnaturerbe in aller Ruhe erkunden.

Weitere Informationen zum Edersee: www.edersee.com

   Edersee buchen »

Im Westen – Der Halterner Stausee

45721 Haltern am See (Nordrhein-Westfalen)
badeseen-deutschland-badereisen-halterner-stausee

Ø Wassertemperatur im Juli: 21 °C

Der Halterner Stausee ist einer der größten in der Region und optimaler Ausgangspunkt für Ihre Freizeitaktivitäten im nördlichen Ruhrgebiet. Der Halterner Stausee hat eine große Vielfalt an Sportmöglichkeiten: Wandern, Rudern, Segeln, Surfen oder Tretbootfahren, wobei Wassersport lediglich im Nordbecken erlaubt ist.

Ein besonderer Anziehungspunkt für Strandnixen und Sonnenanbeter von Mai bis Mitte September ist das Seebad Haltern mit seinem 800 Meter langen, feinen Natursandstrand, welches je nach Wetterlage geöffnet hat: Bei Temperaturen unter 20°C bleibt das Seebad geschlossen, an heißen Tagen mit über 25°C wiederum hat das Seebad sogar bis 21 Uhr seine Pforten geöffnet. Es verfügt über Umkleiden, einen Imbiss und eine DLRG Aufsicht. Für Abwechslung sorgen Beachvolleyball, Tischtennis, Kletternetz, Rollenrutsche und Spielplatz. Die Preise für eine Tageskarte belaufen sich auf 4,00 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. (Stand Juli/14)

Darüber hinaus gibt es in der Nähe des Stausees andere schöne Ausflugsziele wie zum Beispiel das Westfälische Römermuseum Haltern. Für diejenigen, die sich weniger für die römische Geschichte begeistern können, bietet sich eine Fahrradtour entlang der Stever bis in die Westruper Heide an.

Weitere Informationen zum Halterner Stausee: www.seebad-haltern.de

Im Süden – Der Chiemsee

83278 Traunstein (Bayern)
badeseen-deutschland-badereisen-chiemsee

Ø Wassertemperatur im Juli: 24 °C

Ein richtiger Klassiker unter den Deutschen Seen ist der Chiemsee in Oberbayern. Er ist der drittgrößte See in Deutschland und ist aufgrund seiner beachtlichen Größe auch bekannt als „Bayrisches Meer“.

Der Chiemsee als ist wegen der guten Wasserqualität und seiner ausgedehnten Sandstränden ein beliebter Badeort für Groß und Klein. Besonders die flachen Ufer sind sehr gut für Familien mit Kindern geeignet. Badeplätze findet man unter anderem bei Prien, Rimsting, Breitbrunn, Gstadt, Gollenshausen, Seebruck, Chieming, Übersee (Feldwies) und Bernau (Felden). Außerdem gibt es Frei- und Hallenbäder, ein Erlebnisbad, ein Thermalbad sowie ein Naturmoorbad am See.

Die zwei bekanntesten Inseln und tollsten Ausflugsziele sind die Herreninsel mit dem Schloss des Märchenkönigs Ludwig II sowie die Fraueninsel mit einem Nonnenkloster. Von dort aus kann man es sich in einem Biergarten bequem machen und den atemberaubenden Ausblick auf die Voralpen genießen. Doch auch hier nicht den Bikini vergessen: Von der Fraueninsel aus kann man einen kleinen Schwimmausflug hinüber zur Krautinsel unternehmen.

Weitere Informationen zum Chiemsee: www.chiemsee-alpenland.de

   Chiemsee buchen »

Bildquellen