badereisen-insel-sal-kap-verde-meerblick

Insel Sal: sonniger Urlaub auf Kap Verde

Letzte Aktualisierung:

Bekannt als die Insel mit den meisten Sonnenstunden auf Kap Verde, gilt die Insel Sal als absolutes Traumreiseziel. 330 Tage Sonne im Jahr, helle Sandstrände, die endlos erscheinen und kristallklares Wasser sprechen für sich. Zudem bietet die Insel Sal auf Kap Verde eine gute touristische Infrastruktur, die einen angenehmen Aufenthalt ermöglicht.

Bereits der Landeanflug auf die Insel Sal auf Kap Verde ist ein Erlebnis. Das türkisblaue Meer, die stillen Vulkane und der einladende Sandstrand versprechen einen erholsamen und zugleich interessanten Urlaub. Da der internationale Flughafen in der zentral gelegenen Hauptstadt Espargos liegt, lässt sich jeder Urlaubsort der 216 km² großen Insel bequem erreichen.

Badeurlaub auf der Insel Sal

badereisen-insel-sal-kap-verde-strand

Die Insel Sal auf Kap Verde wird Sie schnell begeistern. Tanken Sie Sonne am Strand oder nutzen Sie die optimalen Surfbedingungen der Insel. Auch Kulturfreunde, die mehr über die Geschichte von Sal erfahren wollen, werden hier fündig. Neben den gepflegten Stränden gibt es auf der Insel einiges zu entdecken und viele Möglichkeiten Ihren Urlaub aktiv zu gestalten.

Der bekannteste Sandstrand auf der Insel ist der 8 Kilometer lange Strand im Süden, um den Touristenort Santa Maria.

Die kilometerlangen Sandstrände bieten aber auch in der Hochsaison ausreichend Raum für einen erholsamen Badeurlaub. So finden Sie auf der Insel Sal immer einen angenehm ruhigen Platz am Strand.

Geschichte der Insel Sal

badereisen-insel-sal-kap-verde-saline

Das heute beliebte Urlaubsziel zählte einst zu den unbewohnten Inseln. Erst 1460 wurde die Insel Sal durch den Kapitän Antonio da Noli entdeckt und eingenommen. Damals erhielt sie den Namen “Llana”, das bedeutet “die flache Insel“. Anfänglich nutzen die Bewohner das Land für die Viehzucht, sodass hier nur einige Hirten lebten. Erst im 17. Jahrhundert kamen Siedler hinzu, die sich dem Salz und seiner Gewinnung widmeten. 1838 legten die Arbeiter im heutigen Santa Maria eine Saline an, um die Salzgewinnung effektiver zu gestalten. Ihr folgte im 19. Jahrhundert eine Saline im Krater von Pedra Lume, welche die Bewohner noch heute für den Eigenbedarf nutzen. Die erste Industrie siedelte sich 1930 in Form einer Thunfischfabrik auf der Insel Sal an. Einen verstärkten Bevölkerungsanstieg erlebte die Insel Sal auf Kap Verde durch den wachsenden Tourismus. Durch die so entstandenen Arbeitsplätze konnte der internationale Flughafen eröffnet werden.

Inselhauptstadt von Sal auf Kap Verde

badereisen-insel-sal-kap-verde-architektur

Heute bietet die Hauptstadt Espargos alles, was das Herz begehrt. Restaurants und Bars finden Sie in Palmeira. Die Stadt ist sehenswert, da Sie hier deutlich die portugiesische Architektur wahrnehmen können und in die Geschichte von Sal auf Kap Verde eintauchen können.

Espargos liegt sehr zentral, mitten auf der Insel. Sie ist dadurch der ideale Ausgangspunkt für Erkundungstouren.

Die Stadt Santa Maria der Insel Sal auf Kap Verde entwickelte sich von einem unbesiedelten Stück Land zunächst in einen Fischerort. Heute ist Santa Maria neben der Hauptstadt die größte Stadt der Insel. Die Stadt an der Südspitze ist vom Tourismus geprägt und bietet eine hervorragende touristische Infrastruktur. Auf der Suche nach Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Unterhaltung, werden Sie in der Küstenstadt fündig. Sehenswert ist auch das Waagehaus am Hafenkai, welches zum Salzabwiegen erbaut wurde. Dieses gibt Zeugnis über den einstigen Salzexport.

Sehenswürdigkeiten der Insel Sal

badereisen-insel-sal-kap-verde-salzsee

Bei einer Tour über die Insel Sal auf Kap Verde lohnt sich ein Besuch in Pedra de Lume. In dem kleinen Fischerort wird heute nur noch Salz zum Eigenbedarf abgebaut. Genießen Sie hier auch ein Salzkurbad in einem Salzsee.

Mit dem Auto benötigen Sie von der Hauptstadt Esparagos nach Pedra de Lume nur etwa 15 Minuten.

Beobachten Sie die Fischer, die noch heute die Insel Sal besiedeln, bei der Arbeit. Zudem haben Sie die Möglichkeit, bei einer Tour mitzufahren. Dadurch erfahren Sie mehr über das einst eher einfache Leben auf der Insel. Gewinnen Sie spannende Einblicke in das Leben am Meer. Ein absolutes Highlight ist es, den Sonnenauf- und Sonnenuntergang auf der Insel Sal auf Kap Verde vom Strand aus zu beobachten.

   Insel Sal buchen »

Bildquellen