jandia-playa-fuerteventura-badereisen-sandstrand

Jandia Playa – Strandurlaub auf Fuerteventura

Letzte Aktualisierung:

Im Süden von Fuerteventura begeistern fabelhafte Sandstrände und ein steter Wellengang vor allem die Surfer. Kombinieren Sie Wassersport-Ausflüge mit einem Tauchgang zum Meeresgrund: Vulkangestein, malerisch wogende Korallen und Fischschwärme erwarten Sie unterhalb der Wasseroberfläche. Im Hinterland lädt der höchste Berg von Fuerteventura, der Pico de la Zarza zu Wanderausflügen ein. Nutzen Sie Ihre Städtereise nach Jandia Playa zudem, um die Dünen in der Umgebung zu Fuß oder mit dem Strand-Buggy zu erkunden.

Aktiv im Nationalpark Jandia

jandia-playa-fuerteventura-badereisen-landschaft

Vor der Haustür Ihres Hotels in Jandia Playa ersteckt sich für Sie der weite Sandstrand, der sich außerhalb der Ortschaft mit den malerischen Wanderdünen vermischt. Entspannen Sie bei Ihrem Strandurlaub im feinen Sand oder unternehmen Sie eine Wanderung durch die Dünen selbst. Genießen Sie dabei die frühlingshaften Temperaturen auf Fuerteventura. Weiter westlich erhebt sich das mächtige Bergmassiv des Pico de la Zarza. Mit 807 Metern bildet der Vulkankrater den höchsten Punkt Fuerteventuras. Von seiner Spitze bietet er einen atemberaubenden Ausblick über die Region. Wanderrouten führen von Morro Jable über Jandia Playa direkt bis zu dem Berg.

Wassersport am Jandia Playa

jandia-playa-fuerteventura-badereisen-windsurfen

Im Urlaub in Jandia Playa können Sie sich selbst in diversen Sportarten versuchen. Nutzen Sie die vom Hotel oder hiesigen Wassersportschulen organisierte Kurse. Durch die stabilen Winde eignet sich der Ort besonders für Kiter und Segler. Letztere können von den Häfen der Halbinsel, insbesondere aber vom Puerto de Morro Jable aus zu einem Hochseetörn aufbrechen und den Atlantik mitsamt der Kanarischen Inseln entdecken.

jandia-playa-fuerteventura-badereisen-ausblick

Der Nationalpark Jandia ist das Surferparadies schlechthin. Aufgrund seiner bezaubernden Küstenlinie und den guten Wind- und Wellenverhältnissen hat es immer wieder Weltstars des Sports in die Region gelockt. Zudem wurden hier mehrfach Weltmeisterschaftsturniere ausgetragen. Auch Sie können sich während Ihres Urlaubs in Jandia Playa dem Wellenreiten widmen und dieses in den hiesigen Surfschulen von Grund auf lernen. Die Hotels vor Ort vermitteln Ihnen gern entsprechende Kurse, verfügen teilweise selbst über Surflehrer und achten dabei auf familienfreundliche Lehrweisen. Somit können Sie auch gemeinsam mit dem Nachwuchs aktiv im Urlaub sein. Für Profis stehen Verleihmöglichkeiten zur Verfügung.

jandia-playa-fuerteventura-badereisen-kiten

Eine spannende Alternative zum Surfen ist das Kiten. Begeben Sie sich an riesige Lenkdrachen gekettet über den Ozean und heben Sie mit spektakulären Sprüngen Meter hoch in die Lüfte ab. Hierbei eröffnet sich Ihnen eine unglaubliche Perspektive und Sie verschaffen sich einen eindrucksvollen Überblick über die Küstenlandschaften im Süden Fuerteventuras. Bei einem Segelausflug bleiben Sie dagegen auf dem Wasser, haben jedoch die Möglichkeit, die gesamte Insel zu umrunden. Gehen Sie hierbei in malerischen Badebuchten vor Anker und genießen Sie die angenehmen Wassertemperaturen beim Schwimmen. Ergänzen lassen sich solche Aktivitäten mit Schnorcheltouren und Tauchgängen. Auch hierfür gibt es Verleihe und Kurse in Jandia Playa, die in der Regel über die Hotels selbst angeboten werden.

Kulinarisches im Urlaub am Jandia Playa

jandia-playa-fuerteventura-badereisen-queso

Ihr Flug von Deutschland nach Fuerteventura wird in Puerto del Rosario landen. Von hier aus benötigen Sie etwa eine Stunde zu Ihrem Ferienort im Süden der Insel. Entlang der Strandpromenade von Jandia Playa kehren Sie in eines der vielen Restaurants ein, um die leckere Küche der Kanarischen Inseln zu probieren. Eine Zutat, die nie fehlen darf, sind die Mojos, typische Dip-Saucen, die zu Brot, Fleisch und Fisch gegessen werden. Sie beinhalten in der Regel Essig und Öl, Kreuzkümmel, Petersilie und Avocados. Zu den Tapas-Spezialitäten, die man gerne zum Wein reicht, gehört der Ziegenkäse Queso de Cabra, der auch unter den Namen Palmero und Majorero bekannt ist.

Unter den Weinen dominieren die weißen Tropfen. Über 19 Sorten gedeihen auf dem schwarzen Vulkanascheboden und reifen durch das milde Klima zu hochwertigen Marken heran. Nach dem Hauptgang und einem Schluck Wein genießen Sie mit dem Blick auf den Ozean hauchdünne Crêpes, die mit süßem Palmensaft bestrichen werden. Unter den Süßspeisen ist darüber hinaus der Karamellpudding Flan sehr beliebt.

Ausflüge vom Jandia Playa

jandia-playa-fuerteventura-badereisen-cofete

Unternehmen Sie von Jandia Playa auf Ihrer Last Minute Reise auch einen Ausflug in den Südwesten, vor allem nach Cofete. Das kleine Städtchen begeistert seine Gäste mit dem Charme eines Fischerortes und liegt unweit der berühmten Villa Winter. Diese wurde angeblich als geheimer U-Boot-Hafen im Zweiten Weltkrieg genutzt. In Wirklichkeit war das Gebäude Feriendomizil des deutschen Generals Gustav Winter. Heute gehört die Villa zu den markantesten Wahrzeichen von Jandia.

   Jandia Playa buchen »

Bildquellen