badereisen-kreta-straende-sonnenschirm

Kretas schönste Strände: Badeurlaub in Griechenland

Kreta fasziniert sowohl durch seine jahrtausendealte Kultur als auch durch seine landschaftliche Vielfalt. Auf der fünftgrößten Insel des Mittelmeeres finden sich fruchtbare Hochebenen und Berge sowie jede Menge traumhafte Strände. Außerdem bietet die größte griechische Insel Kreta mehr als 1.000 Kilometer Küstenlänge. Einige von Kretas Stränden gelten sogar als die schönsten der Welt.

Kretas Strände sind legendär. Einige eignen sich aufgrund des seichten Wassers für Familien. Andere bieten eine malerische Kulisse für Zeit zu zweit. Für einen erholsamen Badeurlaub sind allerdings alle hervorragend geeignet. Wir haben die schönsten Strände ausgewählt um sie Ihnen vorzustellen.

Kretas schönste Strände: Balos

badereisen-kreta-straende-balos

Im äußersten Nordwesten Kretas und im nördlichen Teil der Halbinsel Gramvousa liegt die Bucht von Balos mit feinstem Sandstrand. Sie ist entweder mit dem Mietauto oder mit Ausflugsbooten zu erreichen, die im Hafen der Stadt Kissamos (Kastelli) auslaufen.

Der Balos Beach bietet lange Lagunen-Sandstrände und klares Meerwasser. In der Hauptsaison ist er ein beliebtes Ausflugziel von Kreta-Urlaubern.

Die Lagune überzeugt mit schneeweißem Sandstrand und kristallklarem Meerwasser. Häuser und Hotels suchen Sie hier vergeblich. Allerdings ist der Traumstrand ein beliebtes Ziel für Touristen. Darum kann es in der Hauptsaison schon mal voll werden. In den Sommermonaten sorgt eine kleine Kantine für das leibliche Wohl der Besucher. Das Wasser in der Lagune ist klar und warm, Balos mit seiner Südseeatmosphäre ist ein ideales Ausflugsziel für Familien.

   Urlaub bei Balos buchen »

Kretas schönste Strände: Falassarna

badereisen-kreta-straende-falassarna

Ebenfalls an der Westküste, am südlichen Ende von Gramvousa, befindet sich der Strand von Falassarna. Er wird in der Saison mehrmals täglich mit dem Bus vom knapp fünfzehn Kilometer entfernten Kissamos angesteuert.

Der Sandstrand von Falassarna steht unter Naturschutz und wirkt aufgrund seiner Größe auch in der Hauptsaison nie überfüllt.

Falassarna umfasst fünf aufeinanderfolgende Sandstrände, der flach abfallende Hauptstrand ist lang und breit. Der Strand und die Umgebung stehen unter Naturschutz. Aufgrund der Ausdehnung des Gebietes und nur weniger Ferienwohnungen ist der Strand nicht überfüllt. Im Norden gibt es einige kleinere Buchten, die besonders bei Anhängern der Freikörperkultur populär sind. Rund um den Hauptstrand wurden mehrere Apartmenthäuser und Restaurants errichtet.

   Urlaub bei Falassarna buchen »

Kretas schönste Strände: Elafonissi

badereisen-kreta-straende-elafonissi

Der bekannteste und turbulenteste von Kretas Stränden an der Westküste liegt vor der Halbinsel Elafonissi. Viele Besucher reisen mit dem Mietwagen an. Darüber hinaus werden Busverbindungen und Bootsausflüge vom Badeort Paleochora angeboten.

Der feinsandige Strand von Elafonissi ist seicht und lädt zu einem Spaziergang auf die vorgelagerte Halbinsel ein.

Das Wasser zwischen dem feinsandigen Strand und der Halbinsel ist seicht und eignet sich bestens zum Durchwaten. Es sind ausreichend Parkplätze und eine Kantine sowie ein Lebensmittelladen und eine Taverne in der Nähe vorhanden. An manchen Tagen ist mit starkem Wind zu rechnen. Da der Strand in einem Naturschutzgebiet liegt werden hier keine Hotels gebaut.

   Urlaub bei Elafonissi buchen »

Kretas schönste Strände: Sweetwater Beach

badereisen-kreta-straende-sweetwater-beach

Ein Geheimtipp an der Südküste ist der Sweetwater Beach zwischen Loutro und Chora Sfakion. Besucher gelangen nur zu Fuß oder mit dem Wassertaxi hier her.

Der Steinstrand von Sweetwater Beach ist von Klippen eingerahmt und für Kinder ungeeignet.

Er ist von 800 Meter hohen und steil aufragenden Küstenberghängen umschlossen und somit auch windgeschützt. Liegen und Sonnenschirme können ausgeliehen werden, auch eine Kantine gibt es. Die Süßwasserquellen werden zur Erfrischung benutzt. Es handelt sich um einen Steinstrand, der – im Unterschied zu allen anderen hier vorgestellten Stränden – für Kinder nur bedingt geeignet ist.

   Urlaub bei Sweetwater Beach buchen »

Kretas schönste Strände: Preveli

badereisen-kreta-straende-preveli

Gleichfalls im Süden ist einer der berühmtesten Strände Kretas zu finden: Der Palmenstrand von Preveli. Er kann mit dem Schiff von Plakias und von Agia Galini aus sowie mit dem Auto erreicht werden. Das letzte Stück ist im Rahmen einer kurzen Wanderung auf einem gemauerten Pfad zurückzulegen. Für den Weg empfiehlt sich festes Schuhwerk.

Zum Preveli-Strand müssen Sie eine kleine Wanderung in Kauf nehmen. Vor Ort überzeugt der schöne Sandstrand und der Schatten spendende Palmenwald.

Am Strand mündet der Fluss Megalopotamos in das Libysche Meer. Zuvor verbreitert er sich zu einem See, der sich mit Tretbooten erkunden lässt. Ein Palmenwald lädt zu Erkundungen ein. Der Strand ist sandig, Liegen und Sonnenschirme können gemietet werden. In einer Taverne werden traditionelle Gerichte serviert. Zum Nachmittag kann es in der Hauptsaison relativ voll werden.

   Urlaub bei Preveli buchen »

Kretas schönste Strände: Vai

badereisen-kreta-straende-vai

Kretas Strände sind zahlreich und die Auswahl der schönsten fällt schwer. Ein Strand darf jedoch nicht fehlen: Jener von Vai im äußersten Nordosten der Insel. Er ist mit dem Mietauto und mit dem öffentlichen Bus zu erreichen. Letzterer fährt im 23 Kilometer entfernten Sitia los.

Vai ist einer der schönsten, aber auch einer der beliebtesten Strände auf Kreta. In der Hauptsaison empfiehlt sich darum ein Ausflug am Morgen, wenn noch nicht so viel los ist.

Der sandige Strand beeindruckt durch seine großen Palmen, die Schatten spenden und vor Wind schützen. Im Hochsommer zieht der Strand von Vai sehr viele Tagesausflügler an. Ein halbes Dutzend Tavernen erwarten die Gäste. Kretas Strände sind bemerkenswert und Vai zählt zu einem der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel.

   Urlaub bei Vai buchen »

Bildquellen