rethymnon-badereisen-kreta-hafen

Rethymnon – Kretas bezaubernde Hafenstadt

Letzte Aktualisierung:

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Hafenstadt Rethymnon brechen Sie von hier aus zu einem aufregenden Segeltörn durch Mittelmeer und Ägäis auf. Außerdem begeistert das Städtchen im Norden von Kreta mit weiten Sandstränden, die von luxuriösen Hotels gesäumt sind. In diesen bietet man Ihnen erstklassige Angebote für Pauschalreisen mit All Inclusive Ambiente, die Sie auch Last Minute buchen können.

Karte zentrieren

Zu den bekanntesten Stränden gehört die Küste, die sich weit über fünf Kilometer von Rethymnon nach Westen ausbreitet und von feinem Sand geprägt ist. Im Hinterland sind die malerischen Olivenhaine und spektakuläre Schluchten in den Bergen einen Ausflug wert. Besonders nennenswert sind die Canyons Myli und Kourtaliotikos. Kulturell ist der venezianische Hafen eines der Highlights auf Reisen nach Rethymnon. Neben diesem wurde auch die alte Festung Fortezza von den Veneziern im 16. Jahrhundert gegründet.

Sport treiben an der Nordküste Kretas

rethymnon-badereisen-kreta-segeln

Die weiten Sandstrände, die sich vor allem nach Westen hin ausbreiten, bieten das perfekte Terrain, um eine Städtereise nach Rethymnon sportlich zu gestalten. Erfrischen Sie sich beim Baden im Meer oder begeben Sie sich vom Hafen des Ortes mit dem Segelboot auf das Gewässer. Als Ausgangspunkt können Sie den venezianischen Hafen nutzen, neben dem auch der große Leuchtturm Rethymnons steht. Umgeben von charmanten Tavernen legen hier Jachten an, auf denen Sie die Grundlagen des Sports im Rahmen eines familienfreundlichen Kurses erlernen können. Sofern Sie im Besitz des Segelscheins sind, können Sie die Küste im Norden von Kreta auch auf eigene Faust entdecken. An den Stränden können Sie sich Surfbretter und Kites leihen. Eine beliebte Freizeitaktivität in Rethymnon ist darüber hinaus das Paragliden, dem Sie von den Bergen aus, aber auch an der Küste nachgehen können. Genießen Sie dabei aus luftiger Höhe die Aussicht auf die umliegenden Canyons und Klippen.

rethymnon-badereisen-kreta-gasse

Das Hinterland lädt zum Wandern und Reiten ein. Denn von wilden Schluchten bis hin zu den Wasserfällen von Argyroupoli ziehen sich zahlreiche Wander- und Reitwege, auf denen Sie die eindrucksvollen Landschaften Kretas erkunden können. Kehren Sie bei einem Besuch der Berge in einem der bodenständig gebliebenen Dörfer zur Rast ein und erfrischen Sie sich bei frisch gepressten Fruchtsäften in einer der vielen Tavernen. Hier schenkt man Ihnen selbstverständlich auch die alkoholische Spezialität Ouzo aus und verwöhnt Sie außerdem mit leckeren Feta-Salaten, die mit Olivenöl von der Insel zubereitet wurden.

Auf Entdeckungstour durch die Geschichte

rethymnon-badereisen-kreta-festung

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die Sie im Urlaub in Rethymnon entdecken können, ist das Fortezza. Die mächtige Festung mit ihren wuchtigen Toren wurde von den Eroberern aus Venedig errichtet, die hier im 16. Jahrhundert siedelten. Im Inneren befinden sich heute Ausstellungen, aber auch eine Bühne zur Nutzung der Konzerte und Shows. Im Sommer werden hier Teile des Renaissance-Festivals abgehalten. Weitere Gebäude im Stadtinneren, insbesondere die beschaulichen Bürgerhäuser aus der Renaissance-Epoche, wurden ebenfalls von den Venezianern geschaffen. Im Archäologischen Museum Rethymnon werden zudem Funde aus der minoischen Epoche, aus der Zeit der Römer und der Osmanen ausgestellt. Historisch interessierte Urlauber kommen in Rethymnon im Geschichts- und Volkskundemuseum auf ihre Kosten, das sich in einem alten venezianischen Gebäude befindet.

Sehenswert sind daneben die Sakralbauten, insbesondere die San-Francesco-Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Heute wird das Haus als Byzantinisches Museum genutzt, das sich eingehend der Rolle der Oströmer auf Kreta widmet. Aus der osmanischen Zeit sind außerdem zahlreiche islamische Gotteshäuser wie die Kara-Mousa-Moschee, die Neratzes-Moschee und die Sultan-Ibrahim-Moschee erhalten geblieben. Die Anlagen werden heute als Werkstätten, Museen und archäologische Stätten genutzt. Eine der am besten erhaltenen Gebetsstätten der Osmanen ist die Veli-Pascha-Moschee mit ihren neun gekrönten Kuppeln, in denen sich das Amt für Byzantinische Kunst angesiedelt hat.

rethymnon-badereisen-kreta-flugzeug

Da Rethymnon über keinen eigenen Flughafen verfügt, müssen Sie Ihren Flug ins 80 Kilometer entfernte Heraklion oder nach Chania buchen. Von Letzterem erreichen Sie die Stadt in weniger als einer Stunde. Busse verkehren ebenfalls mehrmals täglich. Alternativ können Sie außerdem die Fährverbindungen nutzen, die von Piräus nahe Athen ablegen und teilweise auch direkt Rethymnon ansteuern. Als beste Jahreszeit für einen Urlaub in Rethymnon gelten die Monate zwischen Ende Mai und Anfang Oktober. Speziell im Hochsommer herrschen dabei Temperaturwerte von durchschnittlich 26° C. Die Regenwahrscheinlichkeit ist in dieser Zeit ausgesprochen gering.

   Rethymnon buchen »

Bildquellen