urlaub-auf-zypern-familienurlaub-ayia-napa

Zehn Gründe für einen Urlaub auf Zypern

Familien, Badeurlauber, Naturfreunde, Kulturinteressierte und Genießer kommen auf der drittgrößten Insel im Mittelmeer auf ihre Kosten. Hier finden Sie zehn Gründe für einen Urlaub auf Zypern.

1. Kurze Wege

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-landstrasse

Dreieinhalb Stunden bis zum Ziel – das halten Kinder auch im engen Flieger spielend aus. Larnaca im Osten und Paphos im Westen werden von zahlreichen deutschen Flughäfen direkt angeflogen. Darum eignet sich die Insel hervorragend für einen Familienurlaub. Die Infrastruktur auf der Insel lässt keine Wünsche offen: So dauert der Transfer in die Urlaubsdomizile auf der Insel zwischen 15 Minuten und einer Stunde. Das Straßennetz ist bestens ausgebaut – auch prima für Familienausflüge mit dem Mietwagen.

2. Ein Herz für Kinder

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-tretboot

Die Familie ist das höchste Gut auf Zypern und Bewohner sind extrem kinderfreundlich. Kinder, die am Abend noch herumtoben und Krach machen? Kein Problem für Zyprioten: „Kinder sind Leben“, sagen sie. Jedes Restaurant hält Hochstühle bereit, entspannt gehen Kellner mit Sonderwünschen oder wildem Gewusel zwischen ihren Füßen um. Beim späten Abendessen in der Taverne gehören Kinder selbstverständlich dazu.

3. Reine Sonneninsel

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-sonnenschein

Etwa 340 Tage Sonnenschein im Jahr bietet Zypern – ideal für einen sonnigen Badeurlaub. Dazu kommt Urlaubsfeeling mit bis zu zwölf Sonnenstunden am Tag im Sommer, aber auch viel Sonnenschein mit angenehmen Temperaturen in der Vor- und Nachsaison. Die Wassertemperaturen erreichen im August 27 Grad Celsius. Im Sommer liegen die durchschnittlichen Temperaturen etwa acht Grad höher als auf Mallorca.

4. Saubere Strände

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-sandstrand

Badespaß an Zyperns Buchten mit flachabfallenden, sauberen Stränden ist garantiert. Ideal ist es für Familien in Kryo Nero in Agia Napa. Hier können Eltern ihre Kinder ohne Bedenken planschen lassen. 2019 wurden über 60 Stände auf Zypern mit der „Blaue Flagge“ ausgezeichnet – ein internationales Gütesiegel für saubere und sichere Strände. Alle ausgezeichneten Strände in einer interaktiven Karte können Sie sich auf der offziellen Website des Programms der “Foundation for Environmental Education” anschauen: www.blueflag.global.

5. Ideal für Entdecker

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-mazotos-skulpturen

Wie der Entdecker Kolumbus können sich nicht nur Kinder im Urlaub auf Zypern fühlen. Entdecken Sie Abenteuerspielplätze, ein Kamel- und ein Dinosaurierpark, eine Straußenfarm und ein Vogelparadies. Einen spektakulären Themenpark finden Sie in Agia Napa. Im Waterworld-Wasserpark steht alles im Zeichen antiker Mythologie. Umgeben von Ruinen, Tempeln und Säulen kann man den Fall des Ikarus auf der Rutsche nacherleben, im Minotaurus-Labyrinth seinen Orientierungssinn unter Beweis stellen und sich im Poseidon-Wellenbad amüsieren.

6. Kinderfreundliche Hotels

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-stadtbild

In den Ferienanlagen ist man perfekt auf den Nachwuchs eingestellt – Clubs für jedes Alter, Betreuung, Kinderbüfett, sogar Kinder-Wellness steht auf manchem Programm. Viele Hotels auf der drittgrößten Mittelmeerinsel bieten preisgünstige Familienzimmer oder Kinderermäßigungen, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis für einen Familienurlaub ideal ist. Vorbildlich ist etwa das Baby-Programm der drei Thanos-Hotels, unter anderem mit Buggys und Babysitter.

7. Spannende Ausflüge

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-kourion-ausgrabung

Der Geschichte auf der Spur: Mit älteren Kindern bieten sich im Urlaub auf Zypern spannende Ausflüge in die Umgebung an. Zur Auswahl stehen Kulturdenkmäler wie die Ausgrabungsstätten von Kourion, der Felsen der Aphrodite und die Mosaike von Paphos. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Thalassa-Museums (Meeresmuseum) in Larnaca. Dort sind nicht nur Schätze vom Meeresgrund ausgestellt, sondern in der zweiten Etage gibt es auch ein echtes Schiffswrack zu bestaunen.

8. Besondere Naturerlebnisse

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-meereshoehlen

Klettern und Wandern lässt es sich im Troodos-Gebirge und auf der Akamas-Halbinsel. Eine kurze Wanderung führt von der Straße ans Kap Greco am südöstlichen Ende der Insel. Ein Highlight nicht nur für die Kleinen dürfte eine Führung zu einsamen Strandabschnitten im Sommer sein, an denen Meeresschildkröten bei der Eiablage beobachtet werden können.

9. Kindgerechtes Essen

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-restaurant

Pasta, Pommes, Hühnchen, Fischstäbchen – Küchenchefs auf Zypern wissen, was Kinder wollen. Aber auch das für Zypern typische Essen wie Souvlaki (gegrillte Fleischspieße mit Oregano, Salz, Pfeffer und Zitronensaft), Sheftalia (Hackfleischröllchen) oder Postourmas (mit Paprika, Kümmel und Knoblauch gewürztes luftgetrocknetes Fleisch) ist nicht zu scharf oder fremd im Geschmack.

10. Verschiedene Kulturen auf einer Insel

urlaub-auf-zypern-familienurlaub-amphitheater

Seit 1974 ist Zypern geteilt in die “Republik Zypern” – inoffiziell der griechische Teil im Süden der Insel – und die “Türkische Republik Nordzypern” im Norden der Insel. Da die Mittelmeerinsel dadurch seit Jahrzehnten von unterschiedlichen Kulturen geprägt wird, bietet sie im Urlaub eine spannende Vielseitigkeit. Beim Essen wird es noch interessanter, denn die zyprische Küche ist aufgrund der Geschichte der Insel von zahlreichen Kultureinflüssen geprägt.

   Zypern buchen »

Bildquellen