fernreisen-aruba-meer-palme-boote

Aruba – „Bonbini“ auf der karibischen Insel

Letzte Aktualisierung:

Palmengesäumte Traumstrände, die karibische Lebensart und atemberaubende Landschaften – das ist ein Urlaub auf der Insel Aruba. In dem südamerikanischen Inselparadies, das sich etwa 25 Kilometer nördlich von Venezuela erstreckt, finden Sie alles, was das Herz begehrt. Aufgrund der großen Vielfalt ist Aruba ein begehrtes Ziel für Hochzeitsreisende und Liebesurlauber, aber auch für Familien mit Kindern und Pauschalreisende.

Aruba: Traumhafte Karibikstrände

fernreisen-aruba-meer-palme-liegenIn den Küstenregionen von Aruba befinden sich einige der schönsten Strände der Welt. An den palmengesäumten, blütenweißen Strandabschnitten kommen Erholungssuchende aus aller Welt ins Schwärmen. Der längste Strand auf Aruba ist der Eagle Beach im Nordwesten. Für Familien eignet sich der flach abfallende Baby Beach. Tieferes Wasser und mehr Wellen gibt es am Druif Beach. Am Palm Beach kommen vor allem Wassersportler auf ihre Kosten. Vor den Küsten von Aruba eröffnet sich Tauchern und Schnorchlern eine beeindruckende Unterwasserwelt mit einer großen Vielfalt an tropischen Fischen und farbenprächtigen Korallen. Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub auf Aruba, denn nicht umsonst trägt die Insel den Beinamen „One happy Island“.

Natur auf Aruba

fernreisen-aruba-pelikan-flug-meer

Die Landschaft auf Aruba ist aufgrund des tropischen Klimas vor allem von Kakteen und Palmen geprägt. Die hügeligen Landschaftsabschnitte sind ideale Lebensräume für Ziegen und Esel sowie Leguane und Eidechsen. Aruba verfügt über zahlreiche Naturschutzparks, die eine exotische Tier- und Pflanzenwelt beherbergen. Der Arikok Nationalpark nimmt mit seinen riesigen Kakteenfeldern und beeindruckenden Höhlenformationen rund 18 Prozent der Inselfläche ein. In den Küstenregionen der gesamten Insel sind weiße Mangroven zu finden. Darin haben sich vor allem Kormorane und Pelikane angesiedelt. Im Südosten der Insel sind zahlreiche Vogelarten heimisch, darunter verschiedene Schwalbenarten. Im Rahmen von geführten Touren entdecken Sie hier wahre Naturhighlights. Nebenbei erfahren Sie Wissenswertes über die heimische Flora und Fauna. Vor den Küsten liegen riesige farbige Korallenriffe, die Sie dazu einladen, in diese farbenfrohe Unterwasserwelt einzutauchen.

Felsformationen auf Aruba

fernreisen-aruba-felsen-eidechsen

Vor allem an der Ostküste bietet die Insel riesige Felsformationen. Scheinbar wahllos verstreut liegen massive Felsbrocken und haben sich teilweise zu Bergen aufgetürmt. Dazwischen wachsen Büsche und meterhohe Kakteen. Einen Besuch wert sind vor allem die Ayo Rock Formations und die Casibari Boulders. Von den Ureinwohnern wurde die Formation vor langer Zeit als Heiligtum verehrt. Heute können Sie einige der Felsen über gut angelegte Wanderwege erklimmen. Von oben bietet sich ein faszinierender Blick über die gesamte Insel und das Karibische Meer.

Sehenswürdigkeiten auf Aruba – die ABC-Insel entdecken

fernreisen-aruba-einkaufzentrum-stadt

Auch abseits der Strände gibt es im Urlaub auf Aruba einiges zu entdecken. Ebenfalls nicht entgehen lassen sollten Sie sich die Überreste der historischen Goldminen der Insel an der Nordküste. Hier können Sie die Ruinen der Bushiribana Goldmine besichtigen. Im frühen 19. Jahrhundert wurden darin mehr als 1,5 Millionen Kilogramm Gold gewonnen. Einen Einblick in die spannende Geschichte von Aruba bietet das Historische Museum in der Inselhauptstadt Oranjestad. Sterbliche Überreste der Ureinwohner und antike Werkzeuge sowie Gebrauchsgegenstände zeigen, wie die Menschen früher auf Aruba lebten. Einer der wichtigsten Wallfahrtsorte auf der katholisch geprägten Insel ist die Lourdesgrotte. In der 1958 entstandenen Grotte thront eine 700 Kilogramm schwere Marienstatue.

Aruba – die Heimat eines besonderen Lebensgefühls

fernreisen-aruba-jazz-festival-trompete

Wo man sich auf der Insel Aruba auch bewegt, überall erklingt laute Musik. Diese spielt auf der Insel eine sehr große Rolle und ist ein Ausdruck der unstillbaren Lebensfreude der Bewohner. Dabei vermischen sich verschiedene lateinamerikanische und afrikanische Rhythmen mit europäischen Rock- und Jazzklängen. Auch die Musikstile Calypso und Tumba, die in Europa wenig bekannt sind, prägen das Inselleben. Bei Spaziergängen durch die Straßen von Aruba werden Ihnen bestimmt auch regelmäßig tanzende, lachende und musizierende Menschen begegnen. Die musikalische Vielfalt ist ein deutliches Indiz für die hier lebende multikulturelle Bevölkerung. Auf Aruba wohnen übrigens Menschen aus rund 79 Ländern. Auf der ganzen Insel finden zahlreiche Musikfestivals und Konzerte statt. Eines der beliebtesten Festivals der Karibik ist das Aruba Caribbean Sea Jazz Festival, das jährlich Anfang Oktober zum Träumen verlockt. Hier stehen zahlreiche internationale Musiker auf der Bühne.

Allgemeine Reiseinformationen für Aruba

fernreisen-aruba-baum-strand-meer

Ihren Urlaub auf der Karibikinsel Aruba, die als Teil der sogenannten ABC-Inseln ein autonomer Teil der Niederlande ist, können Sie individuell gestalten. In den vergangenen Jahren sind auf Aruba zahlreiche Hotels mit einem hohen Standard entstanden – ob Ihre Unterkunft an einem Traumstrand oder urban liegen soll, entscheiden Sie selbst. Die Insel verfügt mit dem Queen Beatrix International Airport in der Inselhauptstadt Oranjestad über einen internationalen Flughafen. Dieser wird täglich von Amsterdam aus angeflogen. Weitere Anreisemöglichkeiten per Flug eröffnen sich via Südamerika oder über die USA. Allerdings gelangen Sie auch auf dem Seeweg nach Aruba.

   Aruba buchen »

Bildquellen