bali-fernreise-strand-fischer

Bali – Reisterrassen, Tempel und Vulkane

Letzte Aktualisierung:

Entdecken Sie die Insel der Götter und ihre kulturellen Schätze im Urlaub. Bali ist bekannt für seine unzähligen Tempel, prächtige Paläste und sein traditionelles Kunsthandwerk. Ihre Städtereise kann Sie in die lebhafte Hauptstadt Denpasar und in den Künstlerort Ubud führen. Die weißen Sandstrände und modernen Ferienorte sind beliebte Ziele für eine Pauschalreise. Entspannen Sie am türkisblauen Meer und vergnügen Sie sich bei sportlichen Aktivitäten.

Karte zentrieren

 

bali-fernreise-strand-boote

Beliebte Ferienorte wie Nusa Dua, Sanur und Kuta verfügen über ein breit gefächertes Angebot. Es reicht vom Windsurfen über Tauchen bis hin zum Golf. Viele Hotels verfügen über einen Wellnessbereich, in dem Sie bei asiatischen Massagen und anderen Anwendungen Entspannung finden. Bei Ausflügen auf der Insel können Sie dichte Dschungelgebiete und mächtige Vulkane bestaunen. Die malerischen Reisterrassen schimmern in sämtlichen Grüntönen.

Kultur auf Bali – der Tempel Pura Besakih

bali-fernreise-natur-tempel

Der Norden Balis ist mit seinen Vulkanlandschaften und den Kaffee- und Obstplantagen ein Eldorado für Wanderer und Naturliebhaber. Zu den kulturellen Attraktionen gehört der Tempel Pura Besakih. Es handelt sich um die größte Tempelanlage der Insel, sie erstreckt sich mit rund 200 Gebäuden am Südwesthang des Vulkans Gunung Agung. Jedes Fürstengeschlecht hat seinen eigenen Bezirk, sämtliche Dorfgemeinschaften sind mit eigenen Tempelbereichen oder Schreinen vertreten. Den Mittelpunkt der gesamten Anlage bildet der heiligste Bereich Pura Penataran Agung Besakih, in dem die Hindu-Göttertrinität Brahma-Shiva-Vishnu verehrt wird. Seit dem Jahre 1995 wird der Tempel Pura Besakih als UNESCO-Welterbe geschützt.

Kultur auf Bali – der Wasserpalast Taman Tirtagangga

fernreisen-bali-tempel

Der Wasserpalast Taman Tirtagangga gehört zu den Attraktionen Ostbalis. Er wurde vom Herrscher Anak Agung Anglurah Ketut Karangasem 1946 erbaut. Ein Ausbruch des Vulkans Gunung Agung 1963 zerstörte die Anlage, die danach wieder instand gesetzt wurde. Tirtagangga besteht aus drei Ebenen mit vielen Wasserbecken, Fischteichen und Springbrunnen. Dazwischen fallen immer wieder sehenswerte Statuen und prächtig blühende exotische Pflanzen auf. Der Wasserpalast ist in eine liebliche Landschaft mit saftig-grünen Reisfeldern eingebettet.

Kunst und Kultur auf Bali – Ubud

bali-fernreise-tempel-ubud

Ein Highlight für Kunstfreunde ist Ubud im Zentrum Balis. Im Urlaub sollten Sie diesen Ausflug keinesfalls verpassen. Er führt Sie durch eine Landschaft, die von Flüssen und Schluchten durchzogen ist. Schon bei der Anfahrt nach Ubud fallen zahlreiche kunsthandwerkliche Betriebe auf. Im Ort laden Galerien und Ateliers zum Schauen ein. Schon in den 1920er Jahren zog es viele Künstler nach Ubud. Die Schriftstellerin Vicki Baum schrieb dort ihren Roman „Liebe und Tod auf Bali“. Die Werke des Malers Don Antonio Blanco können Sie im The Blanco Renaissance Museum bewundern. Sehenswerte Bauwerke sind der Tempel Pura Taman Kemude Saraswati, der sich in einem Lotusblütenteich befindet, und der Palast Puri Saren. Dort lebte der letzte Fürst von Ubud, Tjokorda Gede Agung Sukawati. Außerhalb von Ubud bildet der Höhlentempel Goa Gajah ein lohnendes Ausflugsziel.

Balis traumhafte Landschaften

bali-fernreise-reis-plantage

Die Schönheit der Natur zeigt sich nicht nur in den malerischen Reisterrassen. Besuchen Sie auch den Batursee, der in einem Krater des Vulkans Gunung Batur liegt. Der glasklare See wirkt mit den umliegenden Lavafeldern und den mächtigen Vulkankegeln fast etwas mystisch. An verschiedenen Aussichtspunkten haben sie die Möglichkeit zum Fotografieren. Bootstouren werden am Ufer angeboten, sodass Sie den See von verschiedenen Perspektiven kennenlernen. Am See befindet sich das traditionelle Aga-Dorf Trunyan, in dem die Menschen noch nach uralten Traditionen und strengen Regeln leben. Der Gunung Batur lässt sich vom Dorf Toya Bungkah besteigen, etwa drei Stunden sollten Sie für diese Tour einkalkulieren.

Informationen zur Reise nach Bali

bali-fernreise-sonnenuntergang

Als ideale Zeit für einen Urlaub auf Bali gelten die trockenen Monate von April bis Oktober. Bei den Unterkünften reicht die Auswahl vom einfachen Hostel bis zum Luxushotel. Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer fällig, die in der Landeswährung Rupiah zu entrichten ist. Der Denpasar Ngurah Rai International Airport (DPS) befindet sich im Süden Balis nahe der Hauptstadt Denpasar. Benannt wurde er nach einem balinesischen Freiheitskämpfer. Darüber hinaus bieten sich die Häfen Padang Bai und Benoa für die Einreise an. In kulinarischer Hinsicht können Sie sich auf würzige Speisen wie die bekannten Satéspieße mit Erdnusssoße freuen. Eine weitere Spezialität ist das Spanferkel Babi Guling, das mit Kokosöl und Kurkuma zubereitet wird. Sie erhalten dieses Gericht in den kleinen Warungs, so werden die typischen Restaurants auf Bali genannt.

   Bali buchen »

Bildquellen