fernreisen-guatemala-maya-pyramiden

Guatemala – Urlaub im Land der Mayas

Jahrhundertealte Maya-Kultur, spektakuläre Pyramiden und traumhafte Strände erwarten Sie in einem Urlaub in Guatemala. Speziell die archäologischen Fundstätten von El Mirador, Aguateca, Iximche und Tikal sind ein absolutes Muss für alle, die eine Reise in das mittelamerikanische Land unternehmen. In Tikal können Sie die historischen Pyramiden der Maya-Kultur bewundern und einen Einblick in das Leben der amerikanischen Ureinwohner gewinnen.

Ihre Anreise nach Guatemala führt Sie voraussichtlich über Guatemala City. Hier sollten Sie unbedingt einen Besuch des Ixchel Museums einplanen. Bei einer Tour erfahren Sie zunächst mehr über Traditionen und Kostüme der Ureinwohner Guatemalas. Daneben werden auch Kleidungsstücke ausgestellt, die erst nach der Ankunft der Kolonialherren entstanden sind. Eine breite Auswahl archäologischer Fundstücke verschiedener Maya-Stätten finden Sie im Museum für Archäologie und Ethnologie sowie im Popol Vuh Museum. Zu den Herzstücken der Ausstellungen gehört die berühmte Tikal Maske, die am gleichnamigen Ort entdeckt wurde.

Das Maya-Erbe in Guatemala

fernreisen-guatemala-tikel-pyramide

Die Maya-Stätte Tikal sollte bei keinem Urlaub in Guatemala ausgelassen werden. Hierbei handelt es sich um einen der größten Fundorte der Maya-Kultur, die Sie in ganz Mittelamerika besuchen können. Sie erreichen die Sehenswürdigkeit im Departement Petén. Lassen Sie sich von den mächtigen Pyramiden, den Tempeln und den beiden Akropolis-Anlagen begeistern. Verbinden Sie einen Besuch von Tikal am besten mit einer Seilbahntour über den dichten Dschungel, der Tikal umgibt. In massive Kabelstränge eingehakt können Sie sich sogar frei schwebend über dieses atemberaubende Stück Natur begeben. Neben Tikal können Sie auch andere Maya-Orte wie El Mirador besuchen. Ebenfalls in Petén gelegen, ragen hier majestätische Pyramiden aus dem Urwald heraus und können zum Teil bestiegen werden. Geführte Touren können Sie von der Provinzhauptstadt Flores im Norden von Guatemala unternehmen.

Sehenswerte Städte in Guatemala

fernreisen-guatemala-antigua-hafen

Nordöstlich von Flores laden weitere ehemalige Städte der Mayas zu einem Besuch ein. Entdecken Sie auf Ihrer Reise Holmul, Jimbal, Xultun oder Uaxactun. In Letzterem gehört der mystische Tempel der Masken zu den Wahrzeichen der Region. Nach Ihrer Tour durch Petén empfiehlt sich ein Ausflug zur Karibikküste für eine kleine Auszeit an den Traumstränden. Anschließend begeben Sie sich weiter ins bergige Landesinnere. In der modernen Hauptstadt Guatemala City besichtigen Sie Kolonialgebäude und historischen Museen. Im Landesinneren können Sie neben Guatemala City auch Antigua besuchen, das mit seinem spanischen Kulturerbe zu den UNESCO-geschützten Welterbestätten gehört. Die historischen Gebäude wie der Bogen von Santa Catalina sind typisch für die Kolonialepoche. Vor der Kulisse des Volcano de Agua bieten sie zudem ein beliebtes Fotomotiv.

Aktive Vulkane und Traumstrände in Guatemala

fernreisen-guatemala-see-berge

Über 3.000 Meter ragen die Vulkane Guatemalas aus dem Erdboden. Sehenswert ist insbesondere der Volcan de Pacaya. Er ist bis heute aktiv ist und nur eine halbe Autostunde von Antigua entfernt. Wanderfreunde sollten den Aufstieg während Ihres Guatemala-Urlaubs unbedingt wagen. Vom Kraterrand genießen Sie einen herrlichen Blick über die gesamte Region. Zudem können Sie noch nicht erloschene Lavaströme entdecken und über diesen Marshmallows grillen. Touren zum Kraterrand können Sie von Antigua buchen und erfahren von ortskundigen Reiseführern mehr über die Flora und Fauna des pazifischen Hochlands. Zu guatemala_lago_de_atilanden einfachsten Wanderrouten zum Pacaya gehört die El Cedro Strecke, die Sie innerhalb von drei Stunden zum Gipfel und wieder hinabführt. Eine geführte Wanderung bietet sich auch für Ihre Sicherheit an, da die Steinasche auf den Wegen das Laufen stark erschwert.

Wandern in den Bergen und Entspannen an den Stränden

fernreisen-guatemala-vulkan

Die schönsten Strände des Landes finden Sie an der Pazifikküste. Vor allem Puerto San José und Monterrico bieten gute Voraussetzungen für erholsame Badeferien. Speziell der Süden mit den Stränden von Monterrico gehört zu den besten Spots der Region, an denen Sie einen erholsamen Badeurlaub verbringen können. Vor der Küste verlocken die tropischen Gewässer zu einem aufregenden Tauchgang. Unter der Wasseroberfläche erwarten Sie farbenprächtige Fischschwärme und schillernde Korallen. Zudem können Sie sich entlang der gesamten Küste dem Kiten und Surfen widmen. Deutlich ruhiger ist der in den Bergen eingebettete Vulkansee Lago de Atilán in der Nähe von Panajachel. Rund um das Gewässer werden Freizeitangebote wie Reittouren, Fahrradausflüge, Jetski, Tauchen und Kajaktrips offeriert.

   Guatemala-Urlaub buchen »

Bildquellen