suedafrika-kapstadt-hafen

Kapstadt – eine Schönheit am Ende der Welt

Im Herzen von Kapstadt erhebt sich der majestätische Tafelberg und verleiht der Stadt am Atlantik eine einzigartige Optik. Erklimmen Sie bei einem Urlaub in Kapstadt den Gipfel des Tafelbergs oder fahren Sie mit der Seilbahn hinauf und genießen Sie den fantastischen Blick auf die Stadt und den im Sonnenlicht schimmernden Ozean. Neben einem pulsierenden Nachtleben, erstklassigen Restaurants und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten bietet die südafrikanische Metropole feinsandige Strände, die zum ausgiebigen Sonnenbaden einladen. Die Fahrt über den Chapman’s Peak Drive mit atemberaubenden Ausblicken auf den Atlantik führt zum berühmten Kap der Guten Hoffnung. Die bunte Vielfalt der Regenbogennation Südafrika spiegelt sich auch in Kapstadt wieder: Hier treffen Sie auf verschiedene Volksgruppen wie beispielsweise die Zulu, Xhosa, Asiaten und die Nachfahren der europäischen Einwanderer.

Kapstadt entdecken

suedafrika-kapstadt-tafelberg

Der Höhepunkt eines Urlaubs in Kapstadt ist die Aussicht vom Tafelberg. Wer eine sportliche Herausforderung sucht, kann den über 100 Meter hohen Gipfel zu Fuß hochwandern. Rund 300 Routen führen dorthin, deshalb sollten Sie auf jeden Fall eine Karte mitnehmen und am besten einen Bergführer engagieren. Belohnt werden Sie für die Anstrengungen der Wanderung mit einer weiten Aussicht auf Kapstadt und den Atlantik. Schneller erreichen Sie die Spitze des Berges mit der Seilbahn, die alle 10 bis 20 Minuten fährt. Am meisten lohnt sich die Fahrt, wenn die Sicht klar ist. Erfahrungsgemäß sind die Wetterbedingungen am frühen Morgen sowie abends besser.

Empfehlenswert für eine Städtereise nach Kapstadt ist die Besuch von Robben Island, wo Nelson Mandela 17 Jahre inhaftiert war. Nachdem die letzten Häftlinge 1996 entlassen wurden, ist die Gefängnisinsel nun ein Museum und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Über die Insel führen Sie ehemalige Häftlinge und Wärter. Es finden mehrere Touren täglich statt, die an der Waterfront beginnen und insgesamt ungefähr 90 Minuten – inklusive einer halben Stunde Bootsfahrt – dauern. Eine weitere Hauptattraktion einer Pauschalreise in die „Mother City“ ist das Kap der Guten Hoffnung. Mit dem Auto benötigen Sie vom Zentrum aus ungefähr eineinhalb Stunden Fahrtzeit. Hier können Sie sich zur Erinnerung vor dem bekannten Schild fotografieren und den Blick auf die stürmische See genießen. Eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit, die man auf einer Reise nach Afrika nicht unbedingt erwartet, sind die Jackass-Pinguine am Boulders Beach in der Nähe von Simon’s Town.

Quirliges Stadtleben und Sonnenbaden am Atlantik

suedafrika-kapstadt-von-oben

Der Flug direkt von Deutschland nach Kapstadt dauert elf Stunden. Vom internationalen Flughafen, der 20 km östlich von Kapstadt liegt, brauchen Sie mit dem Taxi circa 20 Minuten ins Zentrum. Das farbenfrohste Stadtviertel in Kapstadt ist Bo-Kaap, wo vorrangig Kap-Malayen leben. Sie sind die Nachfahren islamischer Sklaven aus Asien. Ihre Häuser sind liebevoll bunt angemalt. Diese Gegend erkunden Sie am besten zu Fuß. Hier gibt es auch viele kleine Restaurants, in denen Sie die Kap-malaiische Küche probieren können. Diese regional typischen Speisen sind eine Mischung aus asiatischer und burischer Küche: Charakteristisch ist, dass die Gerichte wie der Hackfleischauflauf “Bobotie”” mit exotischen Gewürzen wie beispielsweise Tumeric gewürzt sind. Das Geschäftszentrum von Kapstadt wird „City Bowl“ genannt, wo man die im 17. Jahrhundert erbaute Burg „Castle of Good Hope“ besichtigen kann. Vom Stadtrundgang entspannen können Sie in den „Company’s Gardens“: In dem sechs Hektar großer Park gibt es sogar Eichhörnchen, die von Cecil Rhodes aus Europa importiert wurden.

suedafrika-kapstadt-tafelberg-panorama

In der Nähe befindet sich die quirlige Long Street mit ihren viktorianischen Häusern. Tagsüber können Sie hier durch Antiquitätenläden, Boutiquen und Buchhandlungen stöbern. Am Abend ist es eine der beliebtesten Ausgehmeilen der Stadt mit Clubs, Live-Musik und Bars. Wenn Sie das pulsierende Nachtleben der Stadt erkunden wollen, dann bietet sich ein Hotel in dieser Gegend an. Von hier aus laufen Sie in circa 20 Minuten an die Waterfront, wo es ein Einkaufszentrum mit edlen Geschäften und viele Restaurants gibt. Neben dem Stadtleben können Sie während Ihres Urlaubs in Kapstadt auch am Strand entspannen. Blouber bietet Ihnen zusätzlich den Blick auf den Tafelberg und Kitesurfer. Einer der schönsten Strände Kapstadts ist Llandudno, der malerisch von Felsen eingerahmt wird und sehr beliebt bei Surfern ist. Mondän geht es in Camps Bay zu: Nach dem Sonnenbaden können Sie hier in einem der schicken Restaurants Meeresfrüchte essen gehen.

Bildquellen