peking-fernreise-china-skyline

Urlaub in Peking – Moderne und Tradition

Chinas Hauptstadt Peking, auch Beijing genannt, weckt mit ihren kulturellen Schätzen Erwartungen wie kaum eine andere Destination der Welt an einen Urlaub. Pekings wechselhafte Geschichte reicht rund 2.500 Jahre zurück und viele bedeutende Dynastien herrschten einst über die Stadt. Außerdem wurde das moderne Peking oft in einem Atemzug mit dem Namen Mao Tse-tung genannt, der zu den bedeutendsten Politikern der Geschichte zählt. Er ermöglichte mit seiner Politik die Veränderung Chinas hin zum Aufbruch zu einer wirtschaftlichen Großmacht.

peking-fernreise-china-abends

Heute zeigt sich Peking mit einem eindrucksvollen Mix aus historischen Palästen und modernen Bürohäusern. Aufgrund der Olympischen Sommerspiele 2008 haben viele Neubauten ihre Spuren hinterlassen. Zu den berühmten Zeugnissen der Vergangenheit gehört die Verbotene Stadt mit dem prachtvollen Kaiserpalast. Als Zentrum Pekings gilt der Tian’anmen-Platz, der Platz des Himmlischen Friedens, auf dem sich bis zu eine Million Menschen versammeln kann.

Peking – kulturelle Highlights

peking-fernreise-china-verbotene-stadt

Die Verbotene Stadt ist ein riesiger Komplex mit Palästen, Hallen und Gärten. Er war bis 1920 nur für den Kaiser und hohe Würdenträger zugänglich. Die Anlage wurde in der Zeit zwischen 1406 und 1420 errichtet und ist heute als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt. Als besondere Attraktion gilt der Kaiserpalast, das heutige Palastmuseum Peking. Dort können Sie die kostbaren Kunstsammlungen der früheren Herrscher bewundern, die Gemälde, Jadeschnitzereien, Kalligrafien und Lackarbeiten umfassen. Der Tian’anmen-Platz ist nicht nur ein bedeutender Versammlungsort in der chinesischen Hauptstadt, sondern wird außerdem von wichtigen Gebäuden umrahmt. Im Norden befindet sich das Tian’anmen-Tor als Eingang zur Verbotenen Stadt. Das Mao-Mausoleum beherrscht die südliche Seite. Im Osten des Platzes können Sie das Nationalmuseum besichtigen. Die Volkskongresshalle bzw. das Parlamentsgebäude steht an der Westseite des Tian’anmen-Platzes.

Ausflug zur Großen Mauer

peking-fernreise-china-chinesische-mauer

Ein Ausflug zur Großen Mauer sollte bei Ihrem Urlaub in Peking beim Besichtigungsprogramm nicht fehlen. Das riesige Bauwerk ist knapp 6.000 km lang und schlängelt sich vom Ostchinesischen Meer bis nach Westchina. Die nächstgelegene Stelle der Großen Mauer erreichen Sie von Peking aus in Badaling, dort gibt es auch ein Mauermuseum. Außerhalb der Innenstadt liegen auch die Ming-Gräber, dabei handelt es sich um 13 Grabstätten der Ming-Kaiser. Sie wurden nach den Feng-Shui-Gesetzen angelegt; zwei Gräber sind indes freigelegt und können besichtigt werden. Die Grabstätte Dingling war die erste, die für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Hier hat der Kaiser Wanli seine Ruhestätte gefunden. In der Grabkammer Changling fand der dritte Ming-Kaiser Yongle seine letzte Ruhe.

Die Hauptstadt der Volksrepublik China hautnah erleben

peking-fernreise-china-verbotene-stadt-loewe

Die nördliche Altstadt gilt mit ihren prächtigen Bauwerken als die kulturelle Hochburg. Besichtigen Sie bei Ihrem Rundgang den Konfuziustempel, das Lamakloster Yonghegong sowie den Trommel- und Glockenturm. Entspannung finden Sie beim Urlaub in Peking in den zahlreichen Parks und Grünanlagen. Der Sommerpalast ist ein meisterhaftes Beispiel der chinesischen Gartenkunst und diente deshalb schon den letzten Kaisern mit ihrem Hofstaat der Erholung. Im rund 40 Hektar großen Beijing World Park können Sie Bauwerke aus aller Welt im Miniaturformat bewundern. Falls Sie Ihre Reise nach Peking auch zum Shoppen nutzen möchten, sollten Sie das Hauptgeschäftsviertel Qianmen aufsuchen. Beliebte Souvenirs sind Seidenstoffe, Kalligrafien, Schnitzereien und Gemälde. Ein Tipp für Kunstliebhaber ist die Antiquitätengasse Liulichang. Kulinarische Highlights gehören ebenfalls zu Ihrer Städtereise in Peking. Also genießen Sie die berühmte Peking-Ente oder den mongolischen Feuertopf mit in scharfer Brühe garendem Fleisch und Gemüse.

Informationen zur Reise

peking-fernreise-china-daecher

Buchen Sie Ihren Peking Urlaub spontan Last Minute als günstige Pauschalreise oder stellen Sie den Flug und das Hotel individuell zusammen. Das Klima ist gemäßigt mit warmen Sommern und kalten, trockenen Wintern. Als ideale Reisezeit gilt deshalb der Herbst. Für die Einreise benötigen Sie einen mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Ein weiteres Muss ist ein Touristenvisum. Die Währung in China ist der Renminbi Yuan. Weil die Bargeldabhebung an Geldautomaten nur eingeschränkt möglich ist, sollten Sie Kreditkarten und Reiseschecks ebenfalls bei sich führen. Als Verkehrsmittel bieten sich in Peking gut ausgebaute U-Bahnstrecken und Busverbindungen an. Viele Jahre war das Fahrrad sehr bedeutsam für den innerstädtischen Verkehr, heute verdrängen es allerdings die privaten Pkws. Aus Umweltgründen wirbt Peking verstärkt für die Fahrradnutzung und richtete ein Netz aus Fahrradmietstationen ein. Peking ist außerdem ein internationaler Verkehrsknotenpunkt für Flüge und Bahnen. Eine hohe Bedeutung hat die Stadt als ein Endpunkt der Transsibirischen Eisenbahn.

   Peking buchen »

Bildquellen