Urlaub in Südafrika - Kapstadt

Südafrika – Kapstadt und Tafelberg erkunden

Letzte Aktualisierung:

Lernen Sie bei einem Urlaub in Südafrika dieses facettenreiche Land mit seinen traumhaften Stränden am Indischen Ozean und seinen imposanten Gebirgsketten auf vielfältige Arten kennen. Bei abenteuerlichen Pirschfahrten entdecken Sie die einzigartige Tierwelt im Süden von Afrika.

Urlaub in Südafrika – vom Kruger Park zum Tafelberg

In der Metropole Kapstadt bummeln Sie über traditionelle Märkte. Oder kombinieren Sie Ihren Flug mit einer nostalgischen Zugreise und durchqueren Sie die grandiosen Landschaften mit Eleganz und Luxus. Bei einer Reise durch die Weinregion lassen sich Kultur und Genuss perfekt verbinden. Die südafrikanische Küche ist von der Vielfalt der Bevölkerung geprägt. Besonders beliebt ist Braai (Afrikaans für Grillen), gerne werden scharfe Würste (Boerewors) über Holzkohle gegart. Traditionelle Speisen sind Maisbrei (Mealie Pap) sowie Biltong, eine spezielle Art getrocknetes Rind- oder Wildfleisch.

Auf Safari in Südafrika

Der Kruger Nationalpark ist nicht nur das bekannteste, sondern auch das größte Wildschutzgebiet des Landes. Erleben Sie auf einer Fläche von zwei Millionen Hektar aufregende Safaris mit unvergesslichen Begegnungen. Im Kruger Nationalpark bestehen die besten Voraussetzungen, die Big Five – Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard – zu entdecken. Erfahrene Guides begleiten Sie, damit Sie in der unberührten Wildnis Zebras, Nilpferde und seltene Vogelarten beobachten können. In den Camps sorgen Lagerfeuer und rustikale Zelte für das passende Feeling. Genießen Sie die Nächte unter dem afrikanischen Sternenhimmel und unternehmen Sie in den Abendstunden eine besondere Safari, um nachtaktive Tiere zu sehen.

Kapstadts Attraktionen entdecken

Die meisten Pauschalreisen nach Südafrika beinhalten einen Besuch der pulsierenden Metropole Kapstadt. Ideal ist ein Hotel am Meer, damit Sie am Abend an der Victoria & Alfred Waterfront bummeln können. Neben einem Einkaufszentrum sind in dem ehemaligen Hafenviertel, das nun einen der Hauptanziehungspunkte Kapstadts bildet, kleine Museen, gastronomische Einrichtungen, stilvolle Geschäfte und eine Brauerei zu finden. Highlights dieses Einkaufs- und Vergnügungsviertels sind das Two Oceans Aquarium und der Jachthafen, der mit Straßenmusikanten, Laienschauspielern sowie ein- und auslaufenden Ausflugsbooten eine besondere Atmosphäre bietet. Ein Blickfang der Victoria & Alfred Waterfront ist der Nobel Square mit den Skulpturen der vier Friedensnobelpreisträger Südafrikas: Nelson Mandela, Albert John Luthuli, Desmond Tutu und Frederik Willem de Klerk. Die Waterfront ist der Startpunkt vieler Ausflüge und Stadtrundfahrten, bei denen Sie Sehenswürdigkeiten wie das Castle of Good Hope und das South African Museum besichtigen können. Auch Fahrten zum legendären Kap der Guten Hoffnung oder zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island werden dort angeboten.

Ein Höhepunkt Ihrer Reise nach Südafrika ist zweifelsohne der Tafelberg, Kapstadts markantes Wahrzeichen. Der 1.087 Meter hohe Berg liegt im nördlichen Bereich der Kap-Halbinsel. Zahlreiche Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden führen auf den Gipfel, von dem Sie einen einzigartigen Rundblick genießen können. Alternativ gelangen Sie mit einer Seilbahn bequem nach oben. Der Tafelberg ist nicht nur für seine schöne Aussicht, sondern auch für den Pflanzenreichtum bekannt. Zu den rund 1.400 Arten gehören viele Erika-Gewächse sowie die Königs-Protea, Südafrikas Nationalblume. Tierfreunde können am Tafelberg Klippschliefer beobachten. Dabei handelt es sich um kaninchengroße Tiere, die dem Pfeifhasen oder Murmeltier ähneln. Das gesamte Gebiet, das den rund 1.000 Meter hohen Devil’s Peak und den 668 Meter hohen Lion’s Head umfasst, ist ein Eldorado für Wanderer.

Eine Rundreise durch Südafrika

Ob Last Minute oder langfristig geplant – bei einer Rundreise durch Südafrika gibt es viel zu entdecken. Sie starten häufig in Kapstadt und führen an der berühmten Garten- und Weinroute entlang. Besuchen Sie die historische Stadt Stellenbosch und besichtigen Sie dort eines der Weingüter.

Lesen Sie hierzu auch unseren ausführlichen Blogbeitrag zu Südafrika Rundreisen.

In der Zeit zwischen Juni und November können Sie in Harmanus Wale beobachten. Entspannend ist eine Bootstour auf der Lagune in Knysna. Oudtshoorn gilt als das Zentrum der Straußenindustrie, und die Besichtigung einer Straußenfarm lässt sich gut mit einem Ausflug zur Cango Caves verbinden.

Bei der Reiseplanung sollten Sie beachten, dass die Jahreszeiten denen auf der Nordhalbkugel entgegengesetzt sind. Der südafrikanische Frühling – also unser Herbst – bezaubert mit seiner reichen Blütenpracht und gilt auch für Tierbeobachtungen als optimale Reisezeit. Ein Badeurlaub am Indischen Ozean ist dagegen das ganze Jahr über möglich. Die Flughäfen von Kapstadt, Durban, Port Elizabeth, Johannesburg und George sind gut ausgestattet und verfügen über Wechselstuben, Autovermietungen und anderen touristische Einrichtungen. Ein Visum ist zur Einreise nach Südafrika nicht nötig, vorgeschriebene Impfungen gibt es nicht. Für einige Gebiete wird allerdings eine Malaria-Prophylaxe empfohlen.

   Südafrika-Reise buchen »

Bildquellen