taiwan-fernreise-taipeh-abends

Taiwan – chinesische Kultur erleben

Letzte Aktualisierung:

Bei Ihrem Urlaub in Taiwan können Sie mehr über das republikanische China erfahren, das nach dem militärischen Erfolg der Kommunisten um Mao Zedung nach 1949 auf die gleichnamige Insel vor der Küste verlagert wurde.

taiwan-fernreise-taipeh-gebaeude

An die Staatsgründung erinnert bis heute das mächtige Ehrendenkmal für Maos Gegner Chiang Kai-shek in der Hauptstadt Taipei. Ihm zu Ehren wurde hier eine massive Bronzestatue mit seinem Konterfei errichtet. Eine weitere Ruhmeshalle erinnert an den ersten Präsidenten der Republik China Dr. Sun Yat-sen, der nach dem Zusammenbruch des Kaiserreiches über das Reich der Mitte regierte. Der alles überragende Turm Taipei 101 steht für die moderne Architektur im Land bis 2010 das weltweit höchste Gebäude. Die Natur Asiens können Sie bei einer Reise in die vielen Nationalparks, insbesondere in den Shei-pa mit seinen grün bewaldeten Bergen und Flussläufen, zum See Sun Moon in Nantou und nach Kenting an der Südspitze der Insel entdecken.

Zwischen Tradition und Moderne: Sehenswürdigkeiten und Museen in Taiwan

taiwan-fernreise-taipeh-sonnenuntergang

Ihr Flug wird in der Regel in Taipei landen. Die Hauptstadt bildet das politische und kulturelle Zentrum des Landes. Hierbei können Sie bei einem Besuch der Ruhmeshallen zu Ehren von Chiang Kai-shek und Dr. Sun Yat-sen einen Blick in die bewegende Geschichte des republikanischen Chinas nach dem Ende des Kaiserreiches werfen. Zu ebendiesem Thema informiert außerdem das Nationalmuseum für Geschichte, in dem sich darüber hinaus zahlreiche Exponate aus der Tang-Dynastie befinden. Weitere Artefakte und Antiquitäten aus dem kaiserlichen China präsentiert Ihnen das Nationale Palastmuseum in Shilin. Wenn Sie mehr über die Ureinwohner der Insel Formosa erfahren möchten, wie Taiwan vor der Eroberung durch die Chinesen bekannt war, ist das Shung Ye Museum der richtige Ort für Sie.

taiwan-fernreise-taipeh-strassen

In Ihrem Urlaub in Taiwan können Sie auch ein imposantes Stück Moderne kennenlernen. Lange Zeit verfügte so die Hauptstadt Taipei mit dem Taipei 101 über den höchsten Wolkenkratzer der Erde. Im obersten Geschoss sorgt eine 660 Tonnen schwere, vergoldete Stahlkugel dafür, dass das Gebäude im Falle eines Erdbebens in Balance bleibt. Die Fahrt zur Aussichtsplattform im 91. Stockwerk dauert trotz eines Höhenunterschieds von beinahe 450 Metern nur 37 Sekunden. Im Norden von Taiwan gehört neben Taipei auch Hsinchu zu den modernsten Orten des Landes. Aus dem hiesigen Technologiepark stammen einige der größten Innovationen der Insel. Angesiedelt haben sich hier international bekannte Unternehmen wie UMC, TSMS und AU Optronics.

Reise in die Natur: Die Nationalparks Taiwans

taiwan-fernreise-holzhuette

Von Hsinchu können Sie während Ihrer Pauschalreise nach Taiwan einen Ausflug zu den Eighteen Peaks Bergen unternehmen. Gut 130 Meter ragt der Hügel aus der Insel heraus und bietet Ihnen bezaubernde Wanderwege, die Sie durch dichte Dschungelnatur und an pittoresken Reisfeldern vorbeiführt. Ebenfalls in der Nähe gelegen, können Sie sich am See Quing-cao Hu entspannen, der nach dem grünen Grasland benannt wurde, das ihn umgibt. Im Osten von Taiwan werden die schroffen Granit- und Kalkberge geradezu unvermittelt von einer mächtigen Schlucht, der Taroko, getrennt. Diese gehört zu den bekanntesten Naturdenkmälern der Insel und wird von schmalen Canyonstraßen und Wanderwegen durchzogen. In schwindelerregender Höhe schmiegen sich entlang der Strecken kleine Pagoden, Pavillons und Tempel an den Felsen.

taiwan-fernreise-landschaft-haus

Der äußerste Süden ist von den tropischen Landschaften des Nationalparks Kenting geprägt. Neben den Monsun- und Tropenwäldern sind es insbesondere die Korallenriffe vor der Küste, die zu einer Erkundungstour durch die Natur verlocken. Buchen Sie Tauchausflüge z. B. über Ihr Hotel vor Ort oder mithilfe entsprechender Wassersportschulen, die Ihnen z. B. auf der Halbinsel Nanwan oder im Fischerort Houbi Gang ihre Dienste anbieten. Die schönsten Badestrände ziehen sich entlang der Küste von Nanwan, wo Sie sich zudem dem Kiten oder Surfen widmen können.

taiwan-fernreise-dumplings

Vervollständigen Sie Ihre Rundreise durch die Natur, indem sie auch die nebligen Wälder von Alishan im Landesinneren oder die nahegelegenen Bergkämme von Yangmingshan besuchen. Zu den höchsten Erhebungen gehört der 1.120 Meter hohe Berg Qixing, von dem aus Sie einen herrlichen Blick über Taipei genießen. Der Nationalpark Yangmingshan ist nur wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt und lässt sich beispielsweise mit der Busverbindung vom Hauptbahnhof aus erreichen. Etwas länger benötigen Sie zum Berg Lala, der für seine mit Pfirsichbäumen bewachsenen Hänge berühmt ist, die jedes Jahr zwischen Juli und August Früchte tragen.

Bildquellen