boston-staedtereise-skyline

Boston – Urlaub an Amerikas Ostküste

Letzte Aktualisierung:

Mit seiner bewegenden Geschichte gehört Boston zu den wichtigsten Orten der USA. Erfahren Sie in Ihrem Urlaub in Boston mehr über die frühe Unabhängigkeitsbewegung, die Boston Tea Party. Besuchen können Sie darüber hinaus eines der ersten Kriegsschiffe der Vereinigten Staaten, die USS Constitution.

Wissensschmiede Boston

boston-staedtereise-harvard

Boston ist neben seiner geschichtlichen Bedeutung auch als eine der Wissensschmieden an der Ostküste bekannt. Rund um den Ort befinden sich sowohl das MIT-College mit einem eigenen Museum und die Universität von Havard. Letztere verfügt mit dem Museum für Naturkunde und dem Havard Art Museum gleich über zwei nennenswerte Ausstellungen. Vom Hafen aus können Sie eine Segeltour am Atlantikufer Massachusetts unternehmen, um die bezaubernde Natur des amerikanischen Ostens zu bewundern. Im Stadtinneren laden die Shops und Boutiquen auf der Newbury Street alle Urlauber auf einer Pauschalreise zu einem entspannten Einkaufsbummel ein.

Boston und die Geschichte der USA

boston-staedtereise-gebaeude

Bereits 1773 kam es in Boston zur Revolte gegen das englische Mutterland. Erzürnt von der Erhöhung der Teesteuer warfen die Siedler die Waren aus England in den Atlantik. Damit schufen sie den symbolischen Auftakt zum Unabhängigkeitskampf der Vereinigten Staaten. Heute können Sie in Boston auf einer vier Kilometer langen roten Pflasterspur durch die Geschichte der Stadt reisen und am Ort der Boston Tea Party haltmachen. In interaktiven Shows und Aufführungen bringt man Ihnen hier die Geschehnisse aus der Gründerzeit der USA nahe. Folgen Sie der Strecke weiter, so gelangen Sie zu weiteren 16 wichtigen Orten auf dem Freiheitspfad. Darunter auch das Massachusetts State House und das Old State House. Letzteres gilt als ältestes öffentliches Gebäude Bostons. Im Inneren befindet sich heute eine Ausstellung zur Vergangenheit des Ortes.

Historische Kirchen und Kriegsschiffe in Boston

boston-staedtereise-uss-constitution

Weitere Punkte auf dem Freiheitspfad umfassen die erste öffentliche Schule der USA. Davor erinnert die Statue Benjamin Franklins an einen der bekanntesten Gründerväter. Die King’s Chapel und die Old North Church zählen zu den ältesten Kirchenbauten der Vereinigten Staaten. Insofern sind sie ebenfalls interessante Sehenswürdigkeiten auf einer Städtereise durch Boston. Ihr Urlaub sollte Sie zudem zur USS Constitution bringen, die bereits 1797 vom Stapel lief und somit das älteste noch schwimmende Kriegsschiff der Welt ist. Heute zeigen wechselnde Ausstellungen sowie ständige Exhibitionen einen Teil der Geschichte der berühmten Fregatte.

Weltberühmte Museen in Boston

boston-staedtereise-kirche

Abseits der geschichtsträchtigen Orte hat Boston auch zahlreiche Museen der Moderne zu bieten. Im Museum of Fine Arts bewundern Sie Bilder französischer Expressionisten und US-amerikanischer Künstler. Zudem verfügt das Haus über die umfassendste Sammlung japanischer Kunst außerhalb von Japan. Mit Kindern können Sie das New England Aquarium mit einem der größten Wasserbecken für Fische bewundern. Tagsüber werden zudem Touren zur Walbeobachtung angeboten. Das Peabody Museum of Archeology and Ethnology informiert Sie über die Ureinwohner der USA und zeichnet deren Geschichte anhand von archäologischen Funden nach. Es handelt sich hierbei um eine der ältesten anthropologischen Sammlungen der Welt.

Kultur an der Ostküste erleben

boston-staedtereise-st-patricks-day

Boston ist einer der Hotspots für große Feste und Umzüge. Legendär ist der St. Patrick’s Day, welcher den irischen Einwanderern gewidmet ist. Boston verfügt über eine der größten irischen Populationen in den USA und begeht den Tag entsprechend ausgelassen: Grün gekleidete Feierwillige, lebendige irische Musik und Guinness in jeder Bar gehören untrennbar zum Kulturleben von Boston. Ihren Urlaub können Sie auch auf den 4. Juli, den Unabhängigkeitstag der USA legen. Entlang des Charles Rivers werden alljährlich große Konzertveranstaltungen mit Hunderttausenden Menschen abgehalten. Spektakuläre Feuerwerke und eine Parade entlang des Freiheitspfades sorgen darüber hinaus für Stimmung.

Souvenir-Shopping in Boston

boston-staedtereise-souvenirs

Wenn Sie auf Ihrer Boston Reise typisch amerikanische Souvenirs mit zurücknehmen möchten, empfiehlt sich ein Einkaufsbummel auf der Newbury Street. Im Back Bay gelegen, gehört der Boulevard mit seinen klassischen braunen Sandsteinhäusern zu den besten Shoppingmeilen der Stadt. Edle Boutiquen, namhafte Designer, exklusive Hotels und Restaurants mit hochwertiger Gourmetküche prägen das Bild in diesem Stadtteil. Etwas günstiger sind die Warenhäuser im Viertel Downtown Crossing zwischen Washington Street und Winter Street. Hier können Sie preiswerte Designerkleidung, Souvenirs und Accessoires finden. Zum Ausgehen am Abend sind die Irish Pubs an der Canal Street, die Kneipen auf der Boylston Street sowie das Viertel Fenway/Kenmore mit seiner entspannten Atmosphäre empfehlenswert.

   Boston buchen »

Bildquellen