staedtereisen-edinburgh-panoramablick

Edinburgh – eine Stadt mit Charakter

Edinburgh gehört zu den ältesten Hauptstädten Europas. Jeder, der die Stadt schon einmal besucht hat, wird zustimmen, dass sie einen ganz eigenen, rauen und dennoch charmanten Charakter besitzt. Ob es die pittoresken Altstadtgassen mit den Jahrhunderte alten steinernen Häusern sind, die riesigen Parkanlagen, oder die unzähligen Schlösser rings um die Stadt, kann wohl niemand genau sagen.

Burgen und Schlösser entdecken

staedtereisen-edinburgh-castle

Bereits beim Anflug auf Edinburgh können Sie die beliebteste Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen der Stadt erblicken: Edinburgh Castle. Dieses mittelalterliche Schloss steht erhaben auf einem Felsen über der schottischen Küste auf einem großen Areal. In der Burganlage liegen die schottischen Kronjuwelen. Zudem können Sie hier auch zahlreiche wechselnde Ausstellungen besuchen. Rund um das Schloss besteht bis heute eine Art kleines Dorf, dessen mittelalterlicher Charakter erhalten geblieben ist. Edinburgh Castle liegt an der sogenannten “Royal Mile“. Diese Hauptstraße erstreckt sich über fast zwei Kilometer durch die historische Altstadt. Das Schloss Holyrood Palace befindet sich ebenfalls an der “Royal Mile” und stellt außerdem den schottischen Amtssitz der Königin dar. Oftmals verbringt diese einige Sommermonate dort. Ein Teil der royalen Räumlichkeiten mit den prächtigen Möbeln und Wandteppichen kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Berühmte Parks und Bauwerke von Edinburgh

staedtereisen-edinburgh-verkehr

Edinburgh verfügt über 24 weitläufige Parkanlagen. Der größte zentral gelegene Park ist der Holyrood Park. Im Nordwesten des Parks liegt der sehenswerte Holyrood Palace. Mitten im Park befindet sich außerdem der Hausberg der Stadt: Arthur’s Seat. Auch die kleineren Parks wie der Harrison Park eignen sich für eine kleine Auszeit während Ihres Besuches.

Bei einer Auszeit sollten Sie auch das schottische Nationalgetränk kosten: den Scotch Whiskey.

Zu den bekanntesten Bauwerken von Edinburgh, die Sie bei einer Städtereise besichtigen können, gehört das Parlamentsgebäude. Genau wie das Rathaus liegt es an der Royal Mile, unweit von Holyrood House. Aus diesem Grund werden beide am besten gemeinsam besichtigt. Sowohl im Rathaus als auch im Parlament können Sie an den interessanten Führungen teilnehmen. In der Nähe des Bahnhofs befindet sich das Sir Walter Scott Monument, das dem berühmten Schriftsteller gewidmet ist.

Edinburghs Museen

staedtereisen-edinburgh-innenstadt

Wer sich bei seiner Pauschalreise nach Edinburgh auch für die Geschichte, Kunst und Kultur der Stadt interessiert, der findet in den städtischen Museen die passenden Informationen. Als besonders beeindruckend wird meist das Royal Museum of Scotland beschrieben. Bereits das Gebäude, in welchem das Museum beheimatet ist, ist einen Besuch wert: Die Exponate befinden sich in einer bedeutenden Ausstellungshalle aus der Zeit des Jugendstils, die mit wunderbaren Malereien, Ornamenten und herrlichen Glasfenstern aufwartet. Im Inneren kann der Besucher sich in zwei Abteilungen über die Naturgeschichte der Stadt informieren. Diese reicht von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Ganz andere Ausstellungsstücke erwarten Sie in der Nationalgalerie. Hier befinden sich bedeutende Gemälde vorwiegend schottischer Künstler.

Freizeitmöglichkeiten beim Urlaub in Edinburgh

staedtereisen-edinburgh-clock-tower

Bei Ihrer Edinburgh-Reise können Sie sich neben Kunst und Kultur auf zahlreiche Freizeitmöglichkeiten freuen. Wer mit Kindern in die Stadt kommt, für den ist der Zoo mit seiner berühmten Pinguinparade ein guter Tipp. Wenn Sie sich für Schiffe interessieren, dann können Sie im Hafen die „HMY Britannia“, die königliche Yacht, auf einer Führung besichtigen.

Wenn Sie bei Ihrem Besuch ewtas mehr Zeit haben, bietet sich ein Tagesausflug zum Loch Ness an. Unterwegs zu dem berühmten See genießen Sie den Panorama-Blick über die Highlands.

Während der Sommermonate finden in der Stadt mehrere Festivals statt, die zahlreiche Gäste in die Stadt locken. Das Edinburgh Fringe Festival gehört zu den bekanntesten und größten Kleinkunstfestivals Europas. Hier treten Straßenkünstler auf. Theater, Musik und Comedy sind auf kleinen und großen Bühnen der Stadt vertreten. Mehr den klassischen Künsten, wie Oper, Operette, Konzert und Ballett, widmet sich das Edinburgh International Festival. Namhafte Künstler, Sänger, Musiker, Choreographen und Tänzer kommen in dieser Zeit nach Edinburgh. Wer in dieser Zeit ein Hotel in der Innenstadt bucht, genießt das pulsierende Leben einer jung gebliebenen Stadt und kurze Wege zu den Veranstaltungsorten.

Anreise nach Edinburgh

staedtereisen-edinburgh-sonnenuntergang

Wer Urlaub in Edinburgh plant, der kann ganz komfortabel über den Edinburgh Airport anreisen. Dieser wird von zahlreichen europäischen Fluggesellschaften angeflogen. Von den Städten Zürich, München und Frankfurt aus ist die schottische Hauptstadt mit einem Flug von weniger als zwei Stunden erreichbar. Vom Flughafen aus können Sie mit den blauen Doppeldeckerbussen der Gesellschaft Airlink im 15-Minuten-Takt ins Stadtzentrum fahren. Auch innerhalb der Stadt bietet es sich an, diese Busse zu nutzen, um die Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erreichen. Wer bei seiner Pauschalreise nach Schottland von Edinburgh aus auch andere schottische Städte besuchen möchte, der ist mit den Bussen der Scotisch CityLink schnell und unkompliziert an seiner Destination angekommen.

   Edinburgh buchen »

Bildquellen