potsdam-staedtereise-schloss-sanssouci

Potsdam – Urlaub in der Residenzstadt

Die als „Versailles des Nordens“ bekannte Landeshauptstadt Potsdam beeindruckt mit ihrem prachtvollen UNESCO-Weltkulturerbe der Potsdamer Schlösserlandschaft als Vermächtnis des preußischen Königshauses. Fühlen Sie sich während des Urlaubs in Potsdam wie ein Fürst und durchwandern Sie die Prunkgemächer der Schlösser und Paläste.

Die majestätischen Schlösser von Potsdam

potsdam-staedtereise-neues-palais

Der Hauptanziehungspunkt der Brandenburger Landeshauptstadt Potsdam ist das UNESCO-Weltkulturerbe der Schlösser und Gärten. Sowohl das majestätisch auf einem Weinberg thronende Schloss Sanssouci als auch das monumentale Neue Palais laden zu interessanten Stunden auf Spuren der preußischen Königsfamilie ein.

Das berühmte Schloss Sanssouci war im 18 Jahrhundert der beliebte Sommersitz von Friedrich dem Großen. Übersetzt bedeutet Sansscouci „ohne Sorge“.

Wertvolle Prunkgemächer des Adels, wie auch die Räume des Personals sind hier zu sehen und geben daher einen umfangreichen Blick in das höfische Leben des 18. Jahrhunderts. Weitaus moderner ist hingegen das Schloss Cecilienhof im Neuen Garten, welches mit schweren Holzmöbeln und englischer Eleganz eine ganz andere Epoche der Schlossbaukunst darstellt. Als Ort der Potsdamer Konferenz wird hier auch die politische Geschichte Deutschlands aufgearbeitet. Neben den zahlreichen Schlössern strahlt das Holländische Viertel mit seinen roten Ziegelhäusern aus dem Jahr 1740 eine besondere Atmosphäre aus. Mit Cafés, Galerien und kleinen Läden lädt es zum netten Bummel während des Urlaubs in Potsdam ein.

Die Potsdamer Schlössernacht

potsdam-staedtereise-sanssouci-schlossanlage

Die Schlösser von Potsdam öffnen in der gefragten Potsdamer Schlössernacht sogar abends ihre Tore, bevor ein grandioses Feuerwerk den lauen Sommerabend in den pittoresken Gartenanlagen abrundet. Weitere Architektur von Weltrang inmitten historischer Stadtviertel können während der kulturellen Städtereise entdeckt werden.

Im August 2018 fand bereits das 20. Jubiläum der Potsdamer Schlössernacht statt.

Doch Potsdam ist auch eine Stadt der bewegten Bilder. Im Filmmuseum wie auch im berühmten Filmpark Babelsberg erfahren Sie alles, was Sie über die Entstehung des Films und Fernsehens wissen wollen. Es schafft somit eine Brücke zwischen Historie und Moderne.

Veranstaltungen in Potsdam

potsdam-staedtereise-gartenanlage-blumen

Neben der romantischen Potsdamer Schlössernacht sind auch die Potsdamer Musikfestspiele schon lange Tradition. Musik aller Epochen an historischen Orten der Stadt mit herausragenden Künstlern unserer Zeit ist ein gelungenes Konzept für genussreiche Musikstunden während ihres Urlaubs in Potsdam. Auch die Weihnachtsmärkte blicken hier auf eine lange Geschichte zurück. Ob in der Innenstadt oder am Krongut Bornstedt, die richtige Weihnachtsstimmung kommt hier bestimmt auf.

Das Krongut Bornstedt befindet sich nur 400 Meter vom Schloss Sansscouci und bietet darum einen Weihnachtsmarkt mit ganz besonderem Ambiente.

Bei einer Reise im Frühling sollte man sich hingegen das Tulpenfest im Holländischen Viertel nicht entgehen lassen. Mit bunter Farbenpracht, traditionellen Köstlichkeiten und niederländischer Handwerkskunst wird das Holland des 19. Jahrhunderts wieder lebendig und für alle zum Erlebnis.

Verkehr und mehr in der Stadt der Schlösser

potsdam-staedtereise-gartenanlage-windmuehle

Potsdam ist aus allen Teilen Deutschlands mit der Bahn einfach über die Hauptstadt Berlin zu erreichen. Auch die Anreise mit dem Flugzeug geht über Berlin. Mit etwas Glück finden Sie einen günstigen Last Minute Flug zu den Flughäfen Tegel oder Schönefeld. Von dort geht es dann mit Bus oder Bahn zu Ihrem Hotel weiter. Wer mit dem Auto kommen möchte, gelangt über die Bundesautobahnen 2 und 9 schnell ans Ziel. In Potsdam selber steht Ihnen ein großzügiges Straßen- und S-Bahnnetz zur Verfügung welches Sie für Ausflüge in und um die Landeshauptstadt nutzen können.

Potsdams sehenswerte Stadtteile

potsdam-staedtereise-landschaft-naturpark

Einer der interessantesten Stadtteile des „Versailles des Nordens“ ist Babelsberg. Nicht nur das neogotische Schloss und der bekannten Filmpark sind sehenswert, sondern auch die prachtvollen Gründerzeitvillen und Stadthäuser, die das ganze Gebiet prägen. Auch die Nachbarstadtteile Klein- und Groß-Glienicke besitzen zahlreiche dieser Bauten, sind wie auch die kleinen dorfähnlichen Stadtteile Potsdams aber eher für ruhigere Urlaubstage geeignet. Wer es jedoch ganz zentral haben möchte, sollte sich ein Hotel in der Innenstadt mit dem holländischen Viertel mieten. Dabei können Sie nicht nur alle Sehenswürdigkeiten schnell und einfach erreichen, sondern auch das Nachtleben erleben.

Erholungsurlaub in Potsdam

potsdam-staedtereise-see-wanderwege

Potsdam ist für viele Urlauber der Inbegriff eines Kultururlaubs. Dank der zahlreichen Schlösser, Kirchen und Museen hat der kulturinteressierte Besucher viel von Gotik bis Moderne zu entdecken. Doch auch Erholungsurlaub ist hier dank einer Vielzahl an Wellnesseinrichtungen möglich. Mit den vielen Gärten und Seen ist zudem der ideale Raum für entspannte Stunden in Potsdam geschaffen. Die Parks mit ihren malerischen Ausblicken und Parkarchitekturen sind auch eine gute Voraussetzung für romantische Urlaube. Abende können in den zahlreichen Bars, im Theater oder in den exklusiven Restaurants der Stadt verbracht werden. Vielleicht schaffen Sie es sogar zur Potsdamer Schlössernacht, die garantiert das Highlight Ihres romantischen Urlaubs wird.

   Potsdam buchen »

Bildquellen